Tag

covid-19

Browsing

Juhu, wir dürfen wieder vorsichtig die Welt entdecken! Und müssen dabei gar nicht unbedingt tausenden Touristen begegnen. Denn wer für seinen Urlaub das eigene Vehikel wählt und einen Roadtrip in Europa startet, hat nicht nur szenische Routen mit urigen Abstechern auf dem Zettel, sondern auch noch die perfekten Bedingungen für Social Distancing. Lies dir unsere 8 Tipps für Roadtrips in Europa mit Startpunkt, Länge und Ziel durch und beginne deine Planung!

In diesem Sinne: Make miles, memories and maybe a nice postcard decorated with your own photo 😉

Du suchst einen Urlaub etwas näher an Zuhause? Entdecke diese 10 top Reieziele für Natururlaub in Deutschland hier!

 #8 Roadtrips in Europa:
Grüß Gott auf der Großglockner Hochalpenstraße in Österreich

Roadtrip entlang der Grossglockner Hochalpenstraße in Österreich, Europa

Sie ist definitiv kein Geheimtipp mehr für Reisende mit Roadtrip-Sehnsucht, denn dafür bietet sie einfach zu schöne Ecken – beziehungsweise Kurven: Die Großglockner Hochalpenstraße. Sie läuft 48 km über den höchsten Berg Österreichs von Bruck in Salzburg bis nach Heiligenblut in Kärnten.

Ein “Roadtripchen” sozusagen, denn ohne Stopps ist die beeindruckende Bergkulisse dieses Roadtrips in Europa bereits nach einer Stunde durchfahren.

Bedenke, dass du 30 bis 40 Euro für eine Tageskarte zahlen musst. Alle Informationen zu Straßenzustand, Preisen und aktuellen Sicherheitshinweisen aufgrund von Covid-19 findest du hier.

#7 Amore Amalfitana entlang der Amalfiküste in Italien

An der Amalfi Küste in Italien endet diese Roadtrip in Europa

50 km blaues Meer, massive Felsen, Städte, die Weltkulturerbe sind und viele, viele Serpentinen: Ein Roadtrip in Europa, der sicheres Fahrverhalten, gute Nerven und einen festen Magen voraussetzt. Die Strada Statale 163 startet in Sorrento und endet in Amalfi. Wer länger roadtrippen will beginnt einfach in Neapel.

Zwischen den sehenswerten Städte-Zielen entlang der Route fährt man meist bis zu einer Stunde. Plant trotzdem genügend Zeit ein, um auf diesem Roadtrip die schönen kleinen Ecken Italiens zu entdecken. Einen lustigen und sehr ehrlichen Erfahrungsbericht zu diesem Roadtrip in Europa könnt ihr hier lesen!

#6 Roadtrips in Europa:
Die wilde englische Art: Großbritanniens Westküste

Der Westküste von Großbritannien in der Nähe von Cornwall

Startpunkt: London. Ziel: Edinburgh. Die Westküste Großbritanniens ist eine Empfehlung für alle, die rund 14 Tage Zeit haben und gerne individuell planen. Je nachdem, welche persönlichen Wünsche du an diesen Roadtrip stellst, kann die Route beispielsweise so aussehen: London, Southampton, Cornwall, Bristol, Milford Haven, Glasgow und Edinburgh. Studiere die Landkarte, um deine persönlichen Highlights festzumachen.

Je nach Vorlieben kannst du auf deiner Route durch Nationalparks wandern, Wale beobachten, einfach nur die raue Natur genießen oder in Pubs abhängen. Dieser Roadtrip entlang der Westküste kann relativ umfangreich werden und umfasst je nach gewählter Route fast 17.000 km. Sebastian von Off the Path hat bereits einige Roadtrips durch Großbritannien gemacht und kann hier einiges darüber erzählen!

#5 Von Chaves nach Faro in Portugal

Durch grüne Felde und Natur in Portugal fahren.

Der wohl unkomplizierteste und trotzdem sehr facettenreiche Roadtrip in Europa führt entlang Portugals Nationalstraße N2 von Chaves nach Faro. Die Route umfasst 739 km und wird auch gerne mit der amerikanischen Route 66 verglichen. Hier reicht bereits eine Woche, um in die portugiesische Welt abseits von Stränden und Touristengetümmel einzutauchen.

Dörfer säumen die längste Straße Portugals und unsere Empfehlung ist es, für Kaffeepausen und Abendessen dort einzukehren, wo Portugiesen auf roten Plastikstühlen sitzen. Was einem neben Korkeichenwäldern, Eukalyptus-Plantagen und Porzellanläden noch so begegnet hängt ganz von dir und deiner Abenteuerlust ab.

Informationen auf Deutsch sind schwieriger zu finden aber diese Facebook-Gruppe hilft etwas bei der Planung.

#4 Bloemen Route in den Niederlanden

Die berühmte Bloemen Route in die Niederlände ist einfach die perfekte Roadtrip in Europa
Source: Olena Z / Shutterstock

Typisch Niederlande: Bunte Blumen. Vor allem Tulpen findet man hier in tausenden Farben! Und dieser Roadtrip in Europa steht ganz im Zeichen von blühenden Feldern. Blumenfans kommen auf der Bloemen Route vor allem zwischen April und Mai auf ihre Kosten. Denn hier gibt es auf ganzer Strecke Blumenfelder, die zu dieser Zeit auch noch in allen Farbvariationen blühen.

Neben Tulpen-, Hyazinthen- und Narzissenfeldern kann man auch Museen mit Blumenkunst besichtigen, in niederländischen Gärten spazieren gehen und den Blumengroßmarkt in Naaldwijk besuchen. Naaldwijk ist nämlich auch das Ziel der Route, die in Haarlem beginnt und sich 40 km von ihrer farbenfrohsten Seite zeigt.

#3 Roadtrips in Europa:
Ein petit peu Luxus an der Côte d’Azur

Französische Riviera ist einer der schönsten Roadtrips Europas

Die französische Riviera ist als Reiseziel für einen Roadtrip in Europa perfekt, wenn man ein klein wenig des Luxus-Lifestyles der Franzosen mitnehmen möchte. Von Cassis nach Menton sind es etwas weniger als 300 km und laut Google Maps schafft man die Strecke bereits in 5 Stunden.

Natürlich weiß Maps nicht, dass du auf deinem Roadtrip in Frankreich auch etwas erleben willst und nicht nur mit Baguette unterm Arm auf das Gaspedal steigst. Die Côte d’Azur bietet Roadtrippern lange weiße Sandstrände, blau-weiß gestreifte Sonnenschirme, Yachten und pittoreske Dörfer sowie Städte, die auf jeder Bucket List stehen sollten.

Besonders sehenswert sind Èze Village, La Turbie und natürlich Nizza. Für den Roadtrip in Frankreich kannst du ein Wochenende oder eine Woche einplanen.

 #2 Nordspanien: Den Jakobsweg erfahren

Das Camino Santiago in Spanien ist grün unter blauem Himmel

Und zwar wortwörtlich. Denn Pilgern ist nur eine der Möglichkeiten den populären Camino de Santiago zu entdecken. Er lässt sich nämlich auch zu einem Roadtrip in Europa umgestalten. Die Route kann in Roncesvalles starten. Von dort kann man mit dem Fahrzeug seiner Wahl bis nach Santiago de Compostela tuckern.

Auf der rund 700 km langen Route kannst du tolle (Surf-)Städte wie San Sebastian besuchen, einen Abstecher ins Museum Guggenheim in Bilbao machen und natürlich vor der schönen Kathedrale von Compostela ein Foto für eine personalisierte Postkarte machen. Reisezeit: mindestens 1 Woche.

#1 Roadtrips in Europa:
Ein Roadtrip ohne Planung: Grand Tour of Switzerland

Roadtrips in Europa werden nie besser als diese in der Schweiz

Schöner geht es eigentlich nicht. 1600 km mit 39 ausgewiesenen Highlights. Der Schweizer Tourismusverband hat dir für diesen Roadtrip in Europa bereits die gesamte Arbeit abgenommen. Nur fahren und genießen musst du noch selber. Wer Kühe, Berge und Schweizer Käse lieber mag als stundenlange Reiseplanung ist also hier gut beraten. Dieses Reisepärchen hat die Grand Tour bereits gemacht und gibt hier Tipps, Tricks und Übernachtungsmöglichkeiten!

Bist du bereit deinen Roadtrip zu starten und unvergessliche Momente entlang der Straße zu erleben? Dann bleibt uns jetzt nur noch, dir eine sichere und schöne Reise zu wünschen! Weitere Reiserouten findest du hier.

Oder schmökere in unseren neuesten Artikel…