Tag

DIY

Browsing

Mama ist die Beste! Ist doch klar, oder? Und das kann man seiner Mutter gar nicht oft genug sagen. Kreative Geschenke zum Muttertag zu finden ist aber schwer, vor allem, wenn das Gescenk von Herzen kommen soll. Da ist es egal, ob es nur eine kleine Geste der Dankbarkeit sein soll oder ein ganz kreatives Geschenk zum Muttertag. In diesem Beitrag zeige ich euch, wie ihr einen tollen DIY Palettenbilderrahmen basteln könnt.

Muttertag ist Mamas Tag, weshalb wir sie an diesem Tag nach Strich und Faden verwöhnen sollten. Weit verbreitet sind die Annahmen, dass der Muttertag von Blumenhändlern erfunden wurde. Doch das stimmt so nicht, denn er geht auf eine Initiative der amerikanischen Frauenrechtlerin Anna Jarvis zurück. Um ihre 1905 gestorbene Mutter zu ehren und auf Probleme von Frauen aufmerksam zu machen, forderte sie einen Festtag für alle Mütter. Einige Jahre später erklärte schließlich US-Präsident Woodrow Wilson den zweiten Mai-Sonntag zum landesweiten Muttertag. Nach Europa kam er letztlich aber doch durch eine Floristik-Organisation. 

Der DIY Palettenbilderrahmen ist ein kreatives Geschenk für die Mutter

Auch wenn es sich viele Mütter sicherlich nicht eingestehen wollen, an Muttertag erwarten die meisten eine kleine Aufmerksamkeit von ihren Kindern. Viele greifen demzufolge auf Blumen zurück, die vor allem für all diejenigen geeignet sind, die mal wieder vergessen haben, wann der Tag der Tage gefeiert wird. Wer die Lieblingssorte seiner Mutti kennt, kann hiermit garantiert auch nichts falsch machen. 

Neben Blumen schätzen Mütter auch gebasteltes, weshalb ich euch jetzt zeige, wie ihr einen tollen DIY Palettenbilderrahmen mit String Art für eure Mutter basteln könnt. 

DIY Palettenbilderrahmen mit String Art 

Folgende Materialien brauchst du: 

  • Palettenrahmen / Holzbrett in der Größe deiner Wahl
  • nach Bedarf: Lasur oder Lack, Pinsel oder Schwamm 
  • kurze Nägel mit breiten Köpfen
  • Hammer
  • Schablone (Schriftzug aus einzelnen Buchstaben)

Schablone zum Ausdrucken
  • Faden
  • MyPostcard Fotoabzüge 
  • kleine Wäscheklammern Bastelkarton

Schritt #1 – Holz und Schablone vorbereiten 

Streiche dein Holzbrett in der gewünschten Farbe. Wenn du die Holzmaserung erhalten möchtest, solltest du auf eine Holzlasur zurückgreifen. 

Farbe/ Lack gut trocknen lassen. 

In der Zwischenzeit kannst du dir am PC eine Vorlage erstellen. Alternative kannst du aber natürlich auch unsere Vorlagen kostenfrei herunterladen. Ich habe mich für den Schriftzug MOM entschieden und diesen in der Größe eines DIN A4 Blattes ausgedruckt. 

Schritt #2 – Fadenbild mit Nägeln selber machen

Die ausgedruckte Schablone kannst du nun auf das Holz übertragen. Hierfür gibt es gleich zwei Möglichkeiten: 

  • Schablone ausschneiden und mit einem Bleistift auf das Holz zeichnen – die Schablone mit etwas Klebeband fixieren und sie später wieder entfernen 

Schlage jetzt die Nägel entlang der Umrisse in das Holz. Achte jedoch darauf, dass du sie gleich tief einschlägst. Die Abstände der Nägel sind dir überlassen. Sobald du alle Nägel eingeschlagen hast, knotest du den Anfang deines Garns an einen Nagel fest. Jetzt legst du den Faden kreuz und quer um die einzelnen Nägel. Zwischendurch solltest du eine Schlaufe um einzelne Nägel legen, um das Fadenbild stabiler zu machen. Mit Knoten und Schlaufen erhöhst du zudem die Stabilität deines String Arts. Achte darauf, dass der Faden immer gut gespannt ist. 

Knote das Fadenende am Schluss fest. 

Schritt #3 – Fotos anbringen 

Zu guter Letzt bringen wir unsere Fotoabzüge an. Diese kannst du vorab online in deiner MyPostcard-App im Format deiner Wahl ausdrucken und zuschicken lassen. In der App kannst du sie zudem gleich passend gestalten und beispielsweise mit einem witzigen Schriftzug versehen. Die fertigen Fotos bringen wir zusammen mit den Mini-Wäscheklammern an. Hierfür die Wäscheklammer einfach mit etwas Klebstoff auf dem Holz befestigen und passende Fotoabzüge anbringen. 

Innerhalb kürzester Zeit habt ihr ein wunderschönes kreatives Gechenk zum Muttertag gebastelt. Der DIY Palettenbilderrahmen lässt sich abschließend noch mit ein paar farblichen Akzenten verzieren. Ob ein Handabdruck, ein kleiner lieber Gruß oder ein paar farbenfrohe Schmetterlinge – erlaubt ist, was gefällt. 

kreative-geschenke-zum-muttertag_TITELBILD

Mama, ich liebe dich!

PS: Falls du andere kreative Geschenke zum Muttertag suchst, findest du hier weitere tolle Ideen, deine Mama zu überraschen. Vergiss aber auch nicht, deiner Mama eine Muttertagskarte mit MyPostcard zu senden. Hier sind einige Sprüche, die du in deine Karte packen kannst:

DIY Kerzen in einer Kokosnuss- und Zitronenschale

Bist du auf der Suche nach sommerlichen Kerzen für deinen Balkon oder Garten? Wie wäre es mit selbst gemachten Kerzen in einer Kokosnuss- oder Zitronenschale? Wir zeigen dir heute wie einfach du die sommerlichen Kerzen selber machen kannst.

Das Besondere an den Kerzen: Sie sind nicht nur schön sondern eignen sich auch als Mückenschutz! Die Zitronen Kerzen mit Citronella-Öl halten euch die Mücken vom Leib, denn Mücken können den typischen Geruch nicht ab. Natürlich kannst du für die Kerzen aber auch ein Duftstoff deiner Wahl nutzen.

Für die Kokosnuss Kerze brauchst du:

Zitronenhälften und eine halbe leere Kokosnuss liegen auf einem Holztablett auf einem Marmortisch
  • Kokosnuss
  • Kerzendocht
  • Citronella-Öl oder Kokosnuss Öl 
  • Dochthalter oder Zahnstocher 
  • Kerzenwachs
Kerzenwachs in einem Glas, daneben eine halbe Zitrone, beides steht auf einem Holztablett
  1. Das Kerzenwachs in eine Konservendose oder ein altes Glas füllen und langsam unter Rühren im Wasserbad schmelzen. 

2. In der Zwischenzeit kümmern wir uns um die Zitronen. Die Kokosnüsse kaufst du am besten schon halbiert, da hier das Halbieren deutlich aufwändiger ist. Die Zitronen längs halbieren und mit einem Löffel aushöhlen. Das Fruchtfleisch eignet sich perfekt für ein Zitronenwasser oder als Zutat für dein Smoothie, also nicht wegwerfen.

Tipp: Falls die Zitronenschale nicht schön steht, kannst du ein Teil der Zitronenschale vorsichtig abschneiden. 

ausgehöhlte Zitronenhälften mit einem Docht in der Mitte

3. Platziere den Docht in der Kerze und stabilisiert ihn mit Hilfe der Dochthalter oder mit zwei Zahnstochern. 

Gieße nun das geschmolzene Wachs vorsichtig in die Zitronen- und Kokosnussschale und tröpfle jeweils ein paar Spritzer Citronella-Öl hinein. Fertig! Lass die Kerze nun gut austrocknen. 

Zitronenhälften gefüllt mit flüssigem Wachs auf einem Holztablett

Genieß den Sommer mit den wunderschönen sommerlichen Kerzen und ganz ohne Mückenstiche!

Du hast noch Kerzenwachs übrig? Dann schau doch mal bei unserem Bubble Kerzen DIY vorbei.