Tag

Fotos

Browsing

In wenigen Wochen stürzen wir uns auf niedliche Schokohäschen und verdrücken eine Vielzahl an bunten Ostereiern. Zeitgleich feiert man im Christentum die Auferstehung Jesu Christi, dem Sohn Gottes. Die letzte Woche vor dem Ostersonntag beginnt dabei mit dem Palmsonntag, an welchem die Christen den Einzug von Jesus in Jerusalem feiern. Dabei spielt auch das Ei eine große Rolle, denn es symbolisiert in den meisten Kulturen das Leben. Von außen sieht es leblos aus, fast wie ein Stein. Doch das Ei hält ein Leben verborgen, welches von einer Schale geschützt ist und erst sichtbar wird, wenn diese bricht. Das bunte Verzieren der Ostereier ist dabei eine weltweite christliche Tradition. 

Typisch für Ostern ist natürlich das traditionelle Verstecken und Suchen der Ostereier. Lässt es das Wetter zu, sind Verstecke im Freien am tollsten und der Nachwuchs kann sich beim Suchen austoben. Büsche, Baumstümpfe oder hohes Gras eignen sich perfekt, um die Suche etwas schwieriger zu gestalten. 

Persönliche Fotogeschenke selber machen - Pinterest
Pin es für später!

Witzige Verstecke für das Osternest – 3 Ideen 

Beim perfekten Osternestversteck gilt immer: Manchmal ist ein simples Versteck am schwierigsten zu finden. Je bunter zudem die Umgebung ist, desto besser tarnen sich die leckeren Köstlichkeiten und Ostereier. 

  • Ob zwischen Sträuchern, in der Astgabel eines Baumes oder in der Deko zwischen den Blumen – im heimischen Garten gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, sein Osternest zu verstecken. Bei den ganz Kleinen darf das Ostergeschenk aber nicht zu schwer zu finden sein, weil sie sonst schnell frustriert sind. 
  • Allgemein ist es in der freien Natur spannender nach Ostereiern zu suchen. Demzufolge eignet sich auch ein Spaziergang hervorragend. Entlang des Weges schließlich ein paar kleine Geschenke verteilen und den Nachwuchs suchen lassen. 
  • Auch in den heimischen vier Wänden gibt es tolle Verstecke für das Osternest. Etwa hinter oder unter der Wohnzimmercouch, unter dem Bett, im Geschirrspüler oder in der Waschmaschine. Selbst auf der Kommode, hinter dem Fernseher und im Herd lassen sich Köstlichkeiten verstecken. 

Besonders witzig sind im Übrigen auch Ostereier unter der Tischdecke. Herzhafte Lacher garantiert! 

Persönliche Fotogeschenke für Ostern selber machen 

Finale selbstgebastelte Fotogeschenk zu Ostern
So wird es aussehen!

Der Großteil von uns denkt bei Ostergeschenken wohl zuerst an Schokoladeneier und Osterhasen. Wer seinen Liebsten aber mal etwas anderes als Schokolade schenken möchte, der macht mit einem selbstgemachten Geschenk alles richtig. Passend dazu habe ich mich an ein persönliches Fotogeschenk für Ostern gewagt. 

Für die Fotogeschenk-Bastelidee braucht ihr: 

  • Bilderrahmen (A4) 
  • Fotoabzüge 
  • Cuttermesser 
  • Vorlage „Familie/ Family“ 
  • Klebestift 
  • Buntpapier 

Schritt #1 – Fotoabzüge bestellen 

Schritt 1 deiner DIY Fotogeschenk - bestelle MyPostcard Fotoabzüge wie diese!
Schritt #1
Fotoabzüge von der MyPostcard App mit Blumen auf dem Basteln-Tisch

Bevor ihr mit dem Basteln loslegen könnt, müsst ihr mithilfe der MyPostcard-App ein paar Fotoabzüge bestellen. Diese werden auf mattem und hoch qualitativem Fotopapier gedruckt und werden direkt danach zu euch nach Hause geschickt.

Schritt #2 – Vorlage ausdrucken 

'Familie' Vorlage ist ausgedruckt und 'A' ist augeschnitten
Schritt 2
Ein rotes Herz rund um das ausgeschnittene Wort 'Familie'
Tipp: Herz ebenfalls vorsichtig ausschneiden und roten Bastelkarton dahinter kleben. 

Sobald die MyPostcard Fotoabzüge angekommen sind, könnt ihr mit dem Fotogeschenk für Ostern loslegen. Zuerst druckt ihr euch die Vorlage aus und schneidet anschließend mit einem Cuttermesser die Buchstaben der Linie entlang aus. 

Tipp: Herz ebenfalls vorsichtig ausschneiden und roten Bastelkarton dahinter kleben. 

Schritt #3 – Fotos zuschneiden und anordnen 

Fotos werden hinter dem DIY Vorlage geklebt
Schritt #3
Die finale DIY-Idee für deinen persönliches Fotogeschenk
Und… fertig!

Nachdem ihr die Buchstaben vorsichtig ausgeschnitten habt, könnt ihr die Fotos euren Vorstellungen entsprechend hinter die Buchstaben legen. Sobald euch die Anordnung der einzelnen Bilder gefällt, klebt ihr diese mit Klebeband auf die Rückseite des Kartons. Achtet dabei gut darauf, dass alle Buchstaben ausgefüllt sind, um Lücken zu vermeiden. 

Das fertige Fotogeschenk in den Bilderrahmen befestigen und nach Belieben mit Schleifen oder kleinen Osterelementen dekorieren. 

Eine tolle Geschenkidee, die sich nicht nur für das nahende Osterfest eignet. Viel Freude beim Nachmachen. 

Janine

Die sexy Pose, das perfekte Selfie… es wird definitv nicht einfach! Ein gutes Foto zu machen ist wahre Kunst. Hast du dich auch schon dabei ertappt, wie du diese Instagram Beautys bestaunst und dich fragst, wie bitteschön so natürliche Bilder scheinbar leicht entstehen? Aber so mühelos es auch aussieht, lass dich nicht täuschen: Ein sexy Selfie ist harte Arbeit! Allerdings hast du es mit ein bisschen Übung und unseren Tipps bestimmt schnell gemeistert & deine sexy Pose perfektioniert.

Tipps für deine Sexy Pose #1
Selbstbewusstsein rules!

Dein Guide für die Sexy Pose - Selbstbewusstsein
Das beste Bild entsteht, wenn du dich wohl und geborgen fühlst. Deswegen taste dich heran und shoote Zuhause.

Vergiss nicht: Es geht bei deiner sexy Pose vor allem auch darum, was du gerne zeigen möchtest und wie und was nicht. Es ist völlig in Ordnung, bestimmte Teile deines Körpers, nicht zu zeigen, wenn du dich dadurch sicherer fühlst. Entscheide dich für eine sexy Pose, die genau das, was du an dir am meisten liebst, zum Vorschein bringt. Willst du natürlich, süß, albern oder ganz einfach sexy rüberkommen? Egal, wofür du dich entscheidest, es hilft, sich davor darüber Bewusstsein zu schaffen.

Sexy Pose - dein Guide in 5 Schritten

Und was bedeutet “sexy” für dich überhaupt? Hier sind sich viele einig: Das wahre Geheimnis ist, sich selbst wohl zu fühlen. #Bodypositivity at its best ist hier gefragt! Wenn du dich selbst so liebst wie du bist, dann bist du der sexy Pose schon einen großen Schritt näher. Vergiss nicht – du kannst sexy sein, ohne Haut zu zeigen und wunderschön ohne Make-Up. Kümmere dich nicht um irgendwelche Regeln, Selbstbewusstsein rules!

Tipps für deine Sexy Pose #2
Damit die sexy Pose nicht zur Verrenkung wird

Dein Guide für eine Sexy Pose - richtig positionieren
Natürlich könntest du diverse Red Carpet-Posen nachahmen. Aber warum unnatürlich, wenn es natürlich und ungezwungen viel schöner ist?

Hier kommen die richtigen Profitipps in’s Spiel. Willst du beispielsweise gerne deine Rückseite zeigen, dann hole dir einen Spiegel zur Hilfe und drehe deinen Körper. Spiegel sind vor allem hilfreich, um bereits vor dem Abdrücken auszuprobieren, wie du deine gewünschte Schokoladenseite hervorheben und in’s richtige Licht setzen kannst. So kannst du die Winkel und Positionierung deines Körpers einfacher kontrollieren. Experimentiere hier einfach und versuche, dich so natürlich wie möglich zu bewegen. So kommt am Ende auch das beste Foto heraus.

Sexy pose - Selfie icon

 

 

Mehr Tipps für ein perfektes Selfie findest du übrigens auch hier. Und wenn du gerne auf Instagram unterwegs bist, kannst du dir auch dort Inspiration holen. Wir haben für dich die Top Lifestyle Instagram Blogger aufgelistet.

Tipps für deine Sexy Pose #3
Top Komposition – die Gestaltung

Dein Guide für die Sexy Pose - Gestaltung und Komposition
Ein schöner Rücken kann auch entzücken – doch ein Bild lebt von Vorder, Mittel- und Hintergrund. Achte auf alle Elemente auf dem Foto

Jede sexy Pose hat ihre Vorzüge. Aber nicht nur mit deinem Körper kannst du dich ausdrücken. Wenn du den Fokus nicht nur darauf, sondern generell gerne auf ein ästhetisch ansprechendes Foto legen willst, dann achte beispielsweise auf Farbe, Licht und Komposition. Das ist auch besonders hilfreich, wenn es dich unter Druck setzt, deinen Körper in Szene zu setzen oder du besonders perfektionistisch bist. Lege dann den Schwerpunkt einfach mal auf die Gestaltung und beachte beispielsweise die Symmetrie, Aufteilung des Bildes oder Details wie die Farbgebung.

Sexy pose - Licht Icon

 

Über weitere Tipps rund um fotografische Ästhetik und die angesagtesten Foto Trends 2018 kannst du dich in unserer großen Fotoschule Teil 1 und Teil 2 informieren. Gutes Licht bekommst du üblicherweise in der Nähe eines Fenster, oder auch durch die Reflektion von weißen Bettlaken. Viele professionelle Fotografen spielen besonders bei leicht bekleideten Fotos mit Licht und Schatten: Zeige, was immer du möchtest und lasse die anderen Dinge im Schatten. Erfahre hier mehr.

 

Und noch ein kleiner Tipp am Rande: Vergiss’ nicht, auf den Hintergrund zu achten. So blendend deine Schönheit auch ist, der Wäscheberg und die Chipstüte sind vielleicht nicht die passendsten Accessoires zu deiner sexy Pose. 😉

Tipps für deine Sexy Pose #4
Filter sind so 2016

Dein Guide für die Sexy Pose - no filter needed

Viele lieben es ja, sich nach der Auswahl des Fotos erstmal richtig an den Filtern auszutoben. Bevor du aber den zehnten Filter darüberlegst, kannst du auch versuchen, mit etwas subtileren Reglern zu spielen. Beispielsweise kannst du die Helligkeit und den Kontrast justieren. Oder aber du überlegst dir bereits vor dem Shooting, wie du mit Schatten & Licht spielen kannst. Benutze dazu beispielsweise Vorhänge und kleine Lampen. Auf diesem Weg kannst du bestimmte Züge hervorheben oder verdecken und erhältst ein viel natürlicheres Ergebnis. Bist du eher experimentell und liebst es neue Apps zum Bearbeiten deiner Fotos auszuprobieren, dann haben wir hier für dich die Top Photo Apps hierzu gesammelt.

Tipps für deine Sexy Pose #5
In die große weite (Internet-)Welt?

Dein Guide für die Sexy Pose - Mach immer den Empfänger-Check

Denke immer gut darüber nach, mit wem du deine Fotos teilen willst. Vertraust du den Leuten auch morgen noch? Vor allem wenn du sie über elektronischem Weg verschickt, kann es leicht passieren, dass deine Selfies mit sexy Pose plötzlich online auftauchen. Denn Handys gehen verloren, Clouds werden gehackt.. Und wenn du Fotos in’s Netz stellst, wie beispielsweise Instagram, dann bedenke immer, dass du somit sämtliche Kontrolle darüber abgibst. Überlege dir einfach davor gut, ob es für dich in Ordnung, ist, dass deine Nachbarn es sehen oder die ganze Welt darauf zugreifen kann oder sie viele Unternehmen selbst nach dem Löschen auf ihren Servern speichern. Also einfach aufpassen! 🙂

Sexy Pose - dein Foto als echte Postkarte versenden

 

Zum Schluss noch einmal: Am allerwichtigsten ist das Selbstbewusstsein! Was willst du vermitteln, an wen denkst du, worin fühlst du dich wohl? Versende dein Lieblingsfoto oder eine Collage deiner schönsten Bilder als echte Postkarte (natürlich auch im Umschlag erhältlich!) oder als Fotobox – natürlich mit MyPostcard easy und schnell verschickt. 

Viel Freude beim Fotoshooting!

 

 

By the way: sexy Selfies funktionieren auch mit deinem Schatz sehr gut 🙂 Und weil das so ist, gibt es von uns natürlich noch den Guide für das perfekte Pärchenshooting!