In diesem Artikel zeige ich dir, wie du selbst Ostergeschenke basteln kannst, denn das Osterfest steht vor der Tür und wir möchten doch alle unsere Liebsten mit einer originellen Kleinigkeit überraschen, oder?!

Ostergeschenke basteln #1
Die Häschentasse

Häschentasse - Ostergeschenke basteln

Du brauchst nicht viel außer eine Tasse und einen Porzellanstift. Schnapp‘ dir den Porzellanstift und zeichne zuerst die Hasenohren außen auf die Tasse und dann ein niedliches Gesicht auf den Boden. So schnell ist die Häschentasse fertig!

Utensilien für die Häschentasse - Ostergeschenke basteln

Einen weiteren, österlichen Tipp von mir: fülle die Tasse jetzt noch mit ein paar Süßigkeiten und lege eine kleine Nachricht dazu.

Ostergeschenke basteln #2
Schokohase im Glas

Schokohäschen im Glas - Ostergeschenke basteln

In meinem zweiten DIY Ostergeschenke – Tutorial zeige ich dir eine etwas kreativere Variante des ,,Standard Schokoladen-Osterhasen’’. Hierfür brauchst du: ein großes Glas, einen Schokoladen-Osterhase, Ostergras und ein paar kleine Ostersüßigkeiten.

Häschen im Glas - Ostergeschenke basteln

Zuerst nimmst du das große Glas und füllst es ausreichend mit Ostergras, wodurch ein schönes Osternest für den Schokohasen entsteht. Den Hasen setze dann in sein Nest und fülle es mit Ostersüßigkeiten. Dann verschließe das Glas und fertig ist dein Schokohäschen im Glas!

Ostergeschenke basteln #3
Deko für den Osterstrauß

Dekoanhänger für Osterstrauß - Ostergeschenke basteln

Du verschenkst lieber Blumen? Wie wäre es mit einem bunt dekoriertem Osterstrauß? Auch hier kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen. Los geht’s!

Zubehör für Osterstraußanhänger - Ostergeschenke basteln

Folgende Bastelutensilien werden für die Anhänger benötigt: feste Pappe in diversen Farben deiner Wahl, (Stroh-)band, Schere, Kleber und kleine Wattekugeln.

Osterstraußanhänger - Ostergeschenke basteln

Es sind alle Formen möglich; an meinem Osterstrauß findest du Osterhasen und witzige Spiegelei-Anhänger. Auf dem ersten Bild siehst du die Rückseite des Osterhasen mit Puschelwatte-Schwänzchen. Einfach die Form auf der bunten Pappe aufzeichnen, ausschneiden, Ohren und die kleinen Wattekugeln separat ankleben.

Auch der mittige Anhänger wird ausgeschnitten, Ohren angeklebt und ein Gesicht aufgemalt. Auf der Rückseite befestigst du das Band als Lasche. Fertig!

Auch eine süße Osteridee, das Osterei als Spiegelei.

Ostergeschenke basteln #4
Süße Geschenkverpackung

Süße Geschenkverpackung - Ostergeschenke basteln

Aber was wäre ein Geschenk ohne eine standesgemäße Verpackung? Mit diesem 5-Minuten-Kniff zeige ich dir, wie schnell du dein Ostergeschenk perfekt abrunden kannst!

Zubehör für die Geschenkverpackung - Ostergeschenke basteln

Wie schön, dass deine Bastelutensilien noch vor dir liegen! Mit diesen 4 einfachen Handgriffen kannst du aus einer einfarbigen Brottüte (es geht auch durchsichtiges Material), Kleber, Stift, Schere, Strohband und Watte eine Häschentasche basteln. Ich hatte noch Wackelaugen übrig, also nutze ich diese auch. Band kannst du als Verschluss der Tüte verwenden.

Schnittmuster der Geschenkverpackung - Ostergeschenke basteln

Zuerst geht’s an die Öhrchen: du schnappst dir die Tüte mit der Öffnung nach oben gerichtet. Rechts und links am Beutel zeichnest du die Ohren mit einem Bleistift. An der Linie schneidest du anschließend vorbei.

Geschenkverpackung bekleben und bemalen - Ostergeschenke basteln

Nun erwecke die Geschenkverpackung zum Leben mit einem Gesicht: die Wackelaugen aufkleben (oder aufmalen), Nase und Mundpartie zeichnen, Schnurrhaare nicht vergessen und Watte für die Ohren formen, fertig!

Ich hoffe meine DIY Ostergeschenke gefallen dir und ich konnte dich ein wenig inspirieren.

Ein frohes Osterfest und viel Glück bei der Ostereier-Suche,
deine Greta von MyPostcard.

 

Author

Engländerin und Wannabe-Deutsche - denn wie könnte man sich nicht in ein Land verlieben, in dem Worte wie “Kummerspeck” hinter jeder Ecke lauern? Ich liebe es, zu reisen und die Kuriositäten verschiedener Länder zu entdecken - und der beste Weg sich an diese zu erinnern, ist natürlich per Postkarte!

Write A Comment