Du hast Fragen rund um das Thema Gay Reisen? Diese Gay Travel Blogs haben eines gemeinsam: Sie leben fürs Reisen. Sie alle erzählen ihre individuellen Geschichten in Blogbeiträgen und mit vielen bunten Fotos – ob als Paar oder allein unterwegs.

In diesem Beitrag stellen wir dir unsere acht Favoriten unter den Gay Travel Bloggern vor. Diese acht wurden ausgewählt, weil sie unserer Meinung nach am meisten Liebe und Selbstbewusstsein ausstrahlen. Sie greifen das Thema Gay Pride auf und zeigen dir einen achtsamen Umgang mit der eigenen sexuellen Identität, vor allem auch beim Reisen.

Egal ob homosexuell, bisexuell, transsexuell oder queer (LGBTQ), hier darf sich jeder angesprochen fühlen. Denn genauso farbenfroh wie die Erde, sind auch die auf ihr lebenden Menschen.

#1 LGBTQ Reiseblog: A Couple of Men

Die Gay Travel Blogger aus A Couple of Men küssen sich
Quelle: www.coupleofmen.com/de/

Ein Niederländer und ein Deutscher bereisen die Welt! Karl und Daan sind ein Paar und die Köpfe hinter dem deutsch-englischen Gay Travel Blog A Couple of Men, auf dem sie regelmäßig ihre Erfahrungen und Tipps zum Thema Reisen teilen. Hier findest du detaillierte Guides zu jeglichen Orten, die du vielleicht schon seit Ewigkeiten auf deiner Bucket List stehen hast. Wie wäre es zum Beispiel mit einem romantischen Wochenende in Prag oder einer Pilgerreise in Japan?

Besonders praktisch sind die Google Maps Karten passend zu jedem Zielort, in denen alle im Artikel erwähnten Spots markiert sind. Und auch wenn über jedem Post ‘Gay Travel Guide’ steht, hat hier mit Sicherheit jeder Spaß am Stöbern. Nichtsdestotrotz findest du hier tolle Empfehlungen für LGBTQ freundliche Hotels, Restaurants, Bars und vieles mehr.

Fazit: Optisch gefällt uns dieser Gay Travel Blog mit Abstand am Besten. Das cleane Layout ermöglicht dir eine gute Navigation und die Farben sind schön aufeinander abgestimmt.

Sprachen: Deutsch und Englisch

#2 Top Gay Travel Blog: Nomadic Boys

Die Gay Travel Blogger aus Nomadic Boys laufen am Strand
Quelle: www.nomadicboys.com

Das wohl bekannteste Paar unter den LGBTQ Travel Bloggern sind die Nomadic Boys. Auf Instagram haben Stefan und Seby über 100.000 Follower. Sehr beeindruckend, Jungs!

Es gibt wenige Orte, an denen der Franzose und der Grieche noch nicht waren. Über ihre Erfahrungen schreiben sie auf dem schwulen Reiseblog Nomadic Boys. Neben ausführlichen Artikeln über Länder und Städte bieten die beiden auch kurze Reiserouten und Empfehlungen für Must-Sees. Außerdem findest du auf dem Blog Rezepte aus der ganzen Welt. Eine weitere Kategorie widmet sich ganz dem Thema Gay Travel. Unter anderem erfährst du, wie die zwei Hotties sich während des Reisens fit halten. Hier gibt’s nicht nur Fitnesstipps, sondern auch so manche Gastbeiträge.

Fazit: Diese Paar hat es faustdick hinter den Ohren! Ein supercooles Couple.

Sprachen: Deutsch und Englisch

#3 Hippie Travel Blog: Travels of Adam

Wenn du regelmäßiger Besucher des MyPostcard Blogs bist, ist dir Adam sicherlich schon bekannt. Auf seinem Gay Travel Blog Travels of Adam veröffentlicht der selbsternannte Trendjetter kurze und informative Guides zu diversen Ländern und Städten. Jeder Bericht beinhaltet außerdem Tour-Tipps, Sehenswürdigkeiten und LGBTQ Travel Empfehlungen en masse.  Aber falls deine nächste Reise noch nicht in Sicht ist, hat Adam auch Buch-, Film- und Musikempfehlungen für dich. Und dank der guten Kategorisierung wirst du dich auf diesem Blog sicherlich nicht verlaufen.

In einem exklusiven Interview erzählte uns Adam unter anderem, was ihn zum Reisen brachte und warum er gerne Postkarten an Familie und Fans versendet. Schau dir das Video unbedingt an!

Fazit: Adam’s Reiseblog ist wirklich interessant gestaltet und überzeugt mit einer Fülle an Information!

Sprache: Adam schreibt auf Englisch, aber eine Auswahl an Content ist auch auf Deutsch verfügbar.

#4 Feinschmecker? Der Gay Travel Blog für dich: Gastro Gays

Homepage von der LGBTQ Reiseblog Gastro Gays
Quelle: www.gastrogays.com

Klein, aber fein. Der wahrscheinlich noch unbekannteste der hier vorgestellten Gay Travel Blogs – was aber keineswegs heißt, dass hier Abstriche bei der Qualität gemacht werden. Wie der Name schon verrät, handelt es sich bei Gastro Gays nicht unbedingt um einen Travel Blog im engeren Sinne. Das schwule Paar lebt fürs Essen! Um die kulinarischen Köstlichkeiten überall auf der Welt zu evaluieren, sind Russell und Patrick aber auch schon ganz schön weit herumgekommen. Sie können dir daher die besten Restaurant- und Café-Empfehlungen für zahlreiche Orte geben.

Für einige Städte bieten die Iren außerdem detaillierte 48 Stunden Guides, inklusive Unterkunfts-, Essens- und Sightseeing-Tipps. Vielleicht willst du es dir auf deinem nächsten Trip mal so richtig gut gehen lassen?! Dann solltest du die Gastro Gays auf alle Fälle auschecken.

Denn wenn wir durch den Instagram Feed der beiden Foodies scrollen, läuft uns regelrecht das Wasser im Mund zusammen. Die Fotos haben noch dazu eine sehr gute Qualität und man sieht einfach, dass die Jungs Spaß an der Sache haben.

Fazit: Ein absolutes Muss für alle Food-Liebhaber unter euch. Der Blog ist wirklich sehr anschaulich und ansprechend gestaltet und macht Lust auf mehr. Ein Beweis dafür, dass Größe und Qualität nicht unbedingt voneinander abhängen.

Sprache: Englisch

#5 LGBTQ Reiseblog: Once Upon a Journey

Ein LGBTQ Paar küssen sich durch Gesichtsmasken auf diese Gay Travel Blog
Quelle: www.onceuponajrny.com

Keine Sorge, wir haben euch nicht vergessen, Mädels! Lasst uns Once Upon a Journey abchecken!

Diese zwei reizenden Ladies haben es wirklich drauf. Ihr gemeinsamer Couple Travel Blog glänzt ganz unter der Regenbogenflagge und beinhaltet tolle Ratschläge – unter anderem zu dem Thema, wie man sich eine Weltreise leisten kann. Außerdem haben die zwei Niederländerinnen einige Empfehlungen zum Reisen als lesbisches Paar auf Lager. Besonders gut lesen sich die Travel Journals. In ihrem Reisetagebuch dokumentieren Roxanne und Maartje Erfahrungen und Geschichten ihrer Weltreise.

Du musst auf jeden Fall auch auf dem Instagram Account der beiden vorbeischauen. Hier erwarten dich wunderschöne, bunte Fotos, die vor Liebe sprühen.

Fazit: Wenn du schlechte Laune oder einfach einen miesen Tag hast, dann ist dieser Blog perfekt, um dich inspirieren und verzaubern zu lassen!

Sprache: Englisch

#6 Gay Verreisen: Little Blue Bag

Die Hochzeitsfotografinnen & Weltbummlerinnen Katrin und Sandra beschreiben sich als verliebt, spontan und voller toller Ideen… Und da sind wir ganz ihrer Meinung! Am liebsten lernt das Paar neue Leute kennen und erlebt Abenteuer in den coolsten Orte rund um die Welt. Darüber berichten sie dann in ihrem Reiseblog Little Blue Bag.

Wenn du auch gern mit einem Camper Van verreisen möchtest, dann sollst du die Vanlife Kategorie auschecken. Dort findest du interessante Artikel rund um das Thema Van Tours, Van DIY oder auch Tipps zum Verreisen mit Hund.

Fazit: Du MUSST hier einfach vorbeischauen, wenn du dich für crazy Geschichten und vor allem Camper Van Travel interessierst!

Sprache: Deutsch

#7 Top LGBTQ Blog: Dopes on the Road

Diese Chica bereist die Welt und hat sich nun vorerst in Mexiko niedergelassen. Trotzdem ist sie sicher, dass das Reisefieber sie schon bald wieder packen wird.

Das Ziel dieses Gay Travel Blogs Dopes on the Road ist es, LGBTQ Reisende zu inspirieren und sie für ein Leben voller Abenteuer auszustatten. Dafür schreibt die Amerikanerin ausführliche Reiseberichte und gibt dir LGBTQ freundliche Tipps zu Unterkünften und Co. Hier erfährst du außerdem, welche Orte du als lesbisches Paar sicher erkunden kannst und in welchen Ländern es ein paar Dinge zu beachten gibt.

Fazit: Abgesehen davon, dass einige Artikel nicht den richtigen Kategorien zugeordnet sind, ist dies ein schöner Travel Blog, dem du auf jeden Fall einen Besuch abstatten solltest.

Sprache: Englisch

#8 Schwuler Reiseblog: Tom on Tour

„Reiseinformationen aus aller Welt für Gays & Friends“ – so die Selbstbeschreibung auf ihrer Facebook Seite. Tom on Tour feiert Gay Pride und bietet die aktuellsten Infos über Gay Hotspots, LGBTQ-friendly Reiseziele und einzigartige Erlebnisse – hier findest du einfach alles rund um das Thema Gay und Lesbian Travel.

Als LGBT Consultant der ITB Berlin (der größten Touristik-Messe der Welt) kennt sich Blog-Gründer Thomas Bömkes über LGBT Travel und Inklusivität im Tourismus bestens aus.

Achtung Budget-Reiser! Dieser Blog ist eher für die Luxusvariante des Reisens bekannt und die Kategorie Traumhotels ist voller Ritz-Hotels, Resorts und Villas! Genau richtig also, wenn du dir beim Reisen auch mal etwas gönnen möchtest.

Fazit: Du willst tolle Geschichten von verschieden Autoren und Autorinnen rund um das Thema LGBTQ Travel lesen? Dann bist du hier richtig.

Sprache: Deutsch

Und zum Schluss

Das waren zweifellos nicht alle nennenswerten Travel Blogs, die von Leuten aus der LGBTQ Community geschrieben werden, sondern nur ein winziger Ausschnitt. Wenn wir euren liebsten Gay Travel Blog vergessen haben oder ihr vielleicht selbst einen führt, lasst es uns in den Kommentaren wissen. Wir freuen uns über weitere Empfehlungen.

Zusätzlich haben wir für dich auch eine Zusammenfassung unserer Top 8 Deutschen Reiseblogger oder gar diese 5 Backpacker Blogs gestaltet, von denen du noch einiges lernen kannst. Falls es das nächste Mal mit deiner Liebsten oder deinem Liebsten in den Urlaub gehen soll, empfehlen wir dir auf diesen 7 Pärchen Blogs zu stöbern.

Jedess Land geht anders mit der Corona-Krise um. Also wenn du dich für das Reisen noch nicht bereit fühlst – oder auch noch gar nicht darfst – kannst du dein Fernweh mit diesen 9 besten Reisebüchern stillen!

Oder einfach mit einem ruhigen Reiseziel in Deutschland starten und dort so richtig entspannen.

Author

Engländerin und Wannabe-Deutsche - denn wie könnte man sich nicht in ein Land verlieben, in dem Worte wie “Kummerspeck” hinter jeder Ecke lauern? Ich liebe es, zu reisen und die Kuriositäten verschiedener Länder zu entdecken - und der beste Weg sich an diese zu erinnern, ist natürlich per Postkarte!

Write A Comment