Die Zeit der Einschulungen rückt immer näher, aber dir fehlt noch eine Idee für eine kreative Zuckertüte für die angehenden ABC-Schützen? Bereits im ersten DIY-Tutorial haben wir gemeinsam eine Einhorn-Schultüte für die Mädchen gebastelt. In diesem Workshop zeigen  wir, Marius und Nadja, dir, wie du Zuckertüten basteln kannst – im sommerlichen Icecream-Style natürlich… yummy.

 

Zuckertüten basteln Schritt 1
Das Zubehör

Das passende Zubehör für's Zuckertüten basteln

So langsam wird die Zeit knapp, zum Glück benötigen wir für dieses DIY keine großen Besorgungen mehr machen! Alles was gebraucht wird: entweder einen beigefarbenen Schultüten-Rohling (ich habe verzweifelt gesucht und bin nicht fündig geworden) oder einen großen Bogen mit beigefarbenem, festem Pappkarton. Weiterhin einen dunklen Stift bzw Edding, doppelseitiges Klebeband und hübsches Washi Tape, durchsichtige Geschenkfolie, buntes Konfetti und einen Luftballon in der Farbe deiner Wahl, eine Schere.. und natüürlich die Süßigkeiten.

 

Zuckertüten basteln Schritt 2
Die Zuckertüte basteln und mit einem Muster versehen

Das Muster auf die Pappe malen

Unser Motto: Alles frei Hand! Perfekt und mit Maßband kann jeder, wir machen mit Augenmaß und setzen den Edding an. Doch zuvor basteln wir die Schultüten Form. Einfach einen Kegel rollen und an der äußeren Kante mit doppelseitigem Klebeband die Form fixieren. Die Öffnung wird natürlich nicht gerade sein, deswegen schneide die überschüssige Pappe mit der Schere oder dem Cutter ab.

Nun kommt der Stift zum Einsatz: Deute das Waffelmuster an ooooder aber du malst ein ganz anderes Muster auf den Rohling. Da wir aber eine Eistüte basteln, bevorzuge ich das angedeutete Waffelmuster.

 

Zuckertüten basteln Schritt 3
Die transparente Geschenkfolie anbringen

Die Bordüre beim Zuckertüten basteln

Den Rand der Öffnung verzieren wir mit einem schönen Washi Tape (sowieso das Allzweckmittelchen für uns Bastler). In der Innenseite verteilen wir nun im gleichmäßigen Abstand doppelseitiges Klebeband, um daran die durchsichtige Geschenkfolie anzubringen. Bitte beachte dabei (das ist uns beim ersten Mal passiert … #fail): die transparente Folie darf nicht rechteckig geschnitten werden, sondern muss eine kegelförmige Form haben, wobei die ’spitze‘ Seite eine Länge des Umfangs der Schultüten-Öffnung hat – okay, klingt kompliziert, aber spätestens beim Ankleben der Folie weisst du, was ich meine 🙂 Deswegen unser Tipp: geize nicht mit dem transparenten Papier!

 

Zuckertüten basteln Schritt 4
Die Verzierung

Verzierung nicht vergessen für's Zuckertüten basteln

Das Schwierigste hast du geschafft, sehr gut! Die Folie war etwas tricky, oder?! Jetzt kommt der Luftballon zum Einsatz, wir haben uns für quietsche-rosa entschieden, denn schließlich soll die Zuckertüte ja ein Eis symbolisieren. Entweder du stopfst die Süßigkeiten in den Schultüten-Rohling oder direkt in den Luftballon (vor’m Aufpusten). Rein damit in die Folie und oben zubinden mit einem hübschen, farblich passenden Geschenkband.

Streu‘ noch etwas Konfetti drauf und klebe es fest. Stecke eine kleine Grußkarte dazu, um dem Schulkind viel Erfolg zu wünschen. Fertig ist die sommerlich, süße Schultüte.

Zuckertüten basteln einfach gemacht

Noch keine Ahnung, was alles in die Einschulungstüte gehört? Die Netmoms haben eine wunderbare Liste erstellt, schau‘ doch mal hier nach.  Was ein Schulkind noch alles zum Schulstart benötigt, erfährst du in diesem Artikel.

Du planst eine große Fete an diesem besonderen Tag? Dann lade alle Freunde und Verwandte ein und feiert den Schulstart deines Kindes. Anregungen zur sommerlichen Partydekoration ‚Tropical Nights‘ findest du in meinen DIY Artikeln ‚Deine Party Girlande‚ , ‚Flamingos als Cocktail Deko‚ und ‚Luftballon Deko‚.

Dann kann’s ja jetzt eigentlich losgehen, oder?! Wir wünschen allen angehenden ABC-Schützen einen tollen und erfolgreichen Start in die aufregende Schulzeit!

 

Author

Engländerin und Wannabe-Deutsche - denn wie könnte man sich nicht in ein Land verlieben, in dem Worte wie “Kummerspeck” hinter jeder Ecke lauern? Ich liebe es, zu reisen und die Kuriositäten verschiedener Länder zu entdecken - und der beste Weg sich an diese zu erinnern, ist natürlich per Postkarte!

Write A Comment