2015 klopft schon an der Tür und die Vorfreude steigt – auf die Feier, das Essen und natürlich auch auf das Feuerwerk. Und ganz ehrlich, wer von uns wird sich nicht an Silvester Fotos versuchen? Das Netz ist um Mitternacht sowieso überlastet, die Spiegelreflexkamera liegt vernünftigerweise lieber Zuhause, sodass einem gelungenen Smartphone-Foto der Lichterschau nichts mehr im Wege steht. Doch ich kenne die Enttäuschung, wenn das Bild nicht wie gewünscht die prächtigen Farben und Lichter zeigt.

Bildquelle: Nikita Kashner CC BY NC ND 2.0

Mit diesen 10 Tricks könnt ihr aber sogar mit eurem Handy die schönsten Silvester-Momente festhalten:

Silvester Fotos Tipp #1
Verwende ein Stativ

Wenn ihr Fotos mit eurem Smartphone macht, muss der Verschluss der Kamera lang genug offen sein, damit eure Kamera das Feuerwerk überhaupt „sieht“. Doch je länger der Verschluss offen ist, desto empfindlicher ist die Aufnahme für Verwacklungen und dementsprechend verschwommen kann das Resultat sein. Abhilfe schafft ein Handy-Stativ, z.B. ein Gorillapod (erhältlich über Amazon), den man um Laternen oder Äste herum wickeln oder einfach auf eine ebene Fläche stellen kann und der sich für fast alle Handys eignet.

Silvester Fotos Tipp #2
Stelle den Landschaftsmodus ein

Normalerweise kann die Kamera bei einem schwarzen Hintergrund nicht fokussieren, da sie keinen Fokuspunkt findet. Mit der Landschaftseinstellung wird der Fokus aber auf unendlich gestellt, so dass es bei der Feuerwerksaufnahme keine Probleme mit der Schärfeneinstellung gibt. Diese Funktion lässt sich manuell einstellen. Wenn das auf eurem Handy nicht funktioniert, helfen Apps wie z.B. Camera Genius (2,69€) nach. Und falls ihr doch eine kleine Digicam zur Hand habt, findet ihr fast in jedem Menü den Feuerwerksmodus!

Silvester Fotos Tipp #3
Schalte den Blitz aus

Wenn der Blitz manuell ausgestellt ist, weiß die Kamera-App, dass sie nur das vorhandene Licht zur Verfügung hat und der Verschluss bleibt automatisch länger offen. Da das Feuerwerk in den meisten Fällen sowieso nicht direkt vor euch stattfindet, sondern in der Ferne, bringt ein Blitz aufgrund der Distanz sowieso nichts.

Silvester Fotos Tipp #4
Stelle den ISO richtig ein

In einigen Kamera-Apps kann man die Lichtempfindlichkeit (ISO) manuell verstellen. Ein höherer ISO-Wert bedeutet eine höhere Lichtempfindlichkeit. Ein Feuerwerk ist aber generell sehr hell und um dann eine Überbelichtung zu vermeiden, sollte der ISO-Wert relativ niedrig eingestellt sein, z.B. auf 100. Mit der App Manual (1,79€) lässt sich die ISO manuell für iOS einstellen. Mit der kostenlosen VSCO-App kann man den ISO-Wert auch manuell regeln.

Silvester Fotos Tipp #5
Schalte auch den HDR aus

Die HDR-Einstellung ist klasse für Aufnahmen in schwierigen Lichtverhältnissen, da diese Funktion mehrere Bilder in verschiedenen Modi schießt und diese dann zu einem optimalen Foto zusammenführt. Beim Feuerwerk würde das Resultat aber verschwommen aussehen, da jedes Bild sich ein klein wenig unterscheidet. Also ausstellen!

Bildquelle: Lawrence Wang CC BY NC ND 2.0

Silvester Fotos Tipp #6
Verwende den Burst Modus

Mit dem Burst Mode (auf den meisten Handys heißt das einfach den Aufnahmebutton gedrückt halten) kann man mehrere Fotos hintereinander schießen und dann die beste Aufnahme auswählen.

Silvester Fotos Tipp #7
Wähle spannende Bildausschnitte

An Silvester empfehle ich, ein bisschen beim Fotografieren zu experimentieren und verschiedene Bildausschnitte auszuprobieren. Schön wäre es zum Beispiel, das Feuerwerk über die City-Skyline oder eine spiegelnde Oberfläche, z.B. einen See, zu legen.

Silvester Fotos Tipp #8
Nimm eine gute Position ein

Dieser Punkt lässt sich in der Realität nicht immer umsetzen, wenn man es aber irgendwie einrichten kann, sollte man die Windrichtung checken. Ansonsten kann der Rauch zu unschönen Aufnahmen führen und die tollen Effekte sind dahin.

Silvester Fotos Tipp #9
Finger weg vom Zoom

Auch wenn das Feuerwerk auf dem Bildschirm manchmal viel zu klein aussieht, lasst die Finger vom Zoom! Ihr könnt euer Bild auch später noch bearbeiten und zuschneiden, entweder direkt in der Foto-App oder mit Adobe Photoshop Express fürs Handy (kostenlos). Der eingebaute Zoom würde nur eure Bildqualität verringern. Eine andere Möglichkeit wäre natürlich z.B. ein iPhone-Teleobjektiv wie Olloclip zu verwenden.

Silvester Fotos Tipp #10
Nimm optional Videos auf

Eine weitere Möglichkeit, das perfekte Smartphone-Bild vom Feuerwerk zu machen, ist es, ein Video aufzunehmen und dann mit einer App ein Standbild auszuwählen. Das gelingt zum Beispiel mit Stillshot fürs iPhone (0,89€) und mitAndroVid Video Editor free für Android.

Auch wenn das Fotografieren an Silvester mit diesen Tipps (hoffentlich) super viel Spaß macht, denkt daran, die Sicht der anderen nicht mit eurem Handy zu zerstören, sondern einfach mal zwischendurch das Feuerwerk und die Stimmung ohne digitalen Begleiter zu genießen!

Bildquelle: Yoshikazu TAKADA CC BY 2.0

Author

Hey, ich bin Theresa! Mein Motto? Alles mal ausprobieren. Reisen, Fotos oder DIY Projekte - bei mir ist immer was los. Meine Tipps und Tricks halte ich hier für euch fest, und meine verrücktesten Abenteuer natürlich auf Postkarten.

Comments are closed.