Wer Urlaub macht, der gönnt sich genau DAS, was ihm oder ihr am besten gefällt: der Städtereisende sucht nach dem ultimativen Städteerlebnis, der Sonnenanbeter den exotischsten Strand, die Abenteurer nach der nächsten verrückten Erfahrung – und das gilt auch für den Foodie! Denn Feinschmecker suchen nach den TOP Destinationen und Städten für Foodies!

Ob ein scharfes indisches Curry, ein leckerer Snack aus Mexiko oder ein traditioneller türkischer Kebab – jedes Land hat seine regionalen Köstlichkeiten.. und die sind es absolut wert, getestet zu werden!

Wenn auch du denkst, dass die wichtigste Mahlzeit des Tages … ALLES ist, dann bist du hier genau richtig, um dir Inspiration für deine nächste Reise 2020 abzuholen. Denn diese neun supercoolen Orte bieten nicht nur gastronomische Highlights, sondern auch interessante Sehenswürdigkeiten.

#1 Delhi, Indien

Trockenfrüchte in vielen Farben an einem Stand in Delhi
Fotoquelle: Shutterstock.com / tscreationz

Von schicken Lokalen bis hin zu günstigem, aber schmackhaftem Streetfood: die indische Küche bietet eine breite Palette an Aromen, Gewürzen und Zutaten. Nicht umsonst wird Delhi oft als kulinarische Hauptstadt Indiens (und eine der TOP Städte für Foodies) bezeichnet und beherbergt eine pulsierende Streetfood-Szene mit allerlei Gerichten. Besonders beliebt? Chole Bhature, Golgappa, Aloo Chaat oder eines der vielen Currys. Butter Chicken ist vielleicht eines der bekanntesten Curry-Gerichte, dazu werden Pakoras gereicht. 

Wie lecker klingt das für dich?

#2 New Orleans, Louisiana, USA

Beignets, eine typische Süßigkeit aus New Orleans, Louisiana
Fotoquelle: Shutterstock.com / AS Food studio

Es gibt viele US-Bundesstaaten, die ihre eigenen regionalen und köstlichen Gerichte anbieten. Doch Louisiana, und insbesondere New Orleans nehmen dabei einen ganz besonderen Platz ein.

Warum ist New Orleans eine der besten Städte für Foodies?

Die Küche in New Orleans ist ein Schmelztiegel vieler Aromen und wird von der multikulturellen und vielseitigen Natur der Stadt beeinflusst. Vom traditionellen Jambalaya über frisch gefangene Langusten bis hin zu Gumbo und süßen Beignets (ähnlich wie Donuts – aber eher in quadratischer Form – bestehend aus frittiertem, mit Zucker überzogenem Teig. Warum schmecken süße Sachen nur sooo gut?!).

#3 Lyon, Frankreich

Außenansicht eines Cafés in Lyon tagsüber
Fotoquelle: Shutterstock.com / RossHelen

Die französische Küche gilt als äußerst schmackhaft, weshalb Lyon, die drittgrößte Stadt Frankreichs, als Reiseziel für echte Foodies sicher keine große Überraschung ist. Lass uns noch einmal schauen, warum Lyon ein Muss ist..

Die Lyoner Küche soll von Catherine De Medici beeinflusst worden sein; diese brachte im 16. Jahrhundert italienische Aromen mit, als sie aus Florenz nach Lyon kam. Die Stadt ist darüber hinaus der Geburtsort des legendären Küchenchefs Paul Bocuse, dessen Restaurant seit 1965 mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde.

Wenn du neben Haute Cuisine eine etwas entspanntere Variante des Genusses ausprobieren möchtest, solltest du die “Bouchons Lyonnais” auf dem Schirm haben. Diese familiengeführten Bistros und Restaurants bieten ihren Gästen eine warme und einladende Atmosphäre, sowie rustikale, französische Speisen.

#4 Bangkok, Thailand

Essen serviert auf schwimmenden Booten auf einem Markt in Bangkok
Fotoquelle: Shutterstock.com / stockphoto mania

Mit einer pulsierenden kulinarischen Szene, sowie einem einzigartigen Nachtleben, steht Bangkok in Thailand bei vielen Reisefreudigen ganz oben auf der Bucketlist 2020 und im Ranking der interessantesten Städte für Foodies. 

Die thailändische Hauptstadt ist ein großartiges Reiseziel für alle, die köstliches Essen zu schätzen wissen. Von ausgezeichneten Gourmet-Restaurants mit Michelin-Sternen bis hin zu authentischen und köstlichen Mahlzeiten an Streetfood-Ständen – in Bangkok kannst du dich auf ein ganz neues kulinarisches Level bringen.

Ganz besonders leckere Gerichte? Pad Krapow ist auf jeden Fall ein Muss auf der Foodie-Liste, denn das Reisgericht mit Fleisch oder Meeresfrüchten ist ein echter Klassiker. Du möchtest auch im Urlaub nicht auf die eine oder andere Süßigkeit verzichten? Roti Gluay, ein gebratener Bananenpfannkuchen, könnte genau deinen Geschmack treffen.

In unserem Artikel zu den TOP 9 vegan-freundlichen Städten weltweit (englische Version) haben wir bereits das leckere Essen in Thailand erwähnt. Chiang Mai ist ein weiterer Hotspot für alle Feinschmecker, sowohl Veganer als auch Nicht-Veganer!

#5 Mexiko-Stadt, Mexiko

Frau bereitet traditionelles mexikanisches Essen auf Straßenmarkt zu

Mit einer endlosen Auswahl an Restaurants und Imbissständen, die Speisen aus dem ganzen Land anbieten, ist Mexiko-Stadt ein TOP Reiseziel und eine der besten Städte für Feinschmecker aus der ganzen Welt. 

Natürlich kommen uns gleich Klassiker (die wir vermutlich alle lieben!) in den Sinn: Guacamole, Burritos und Tacos. Doch in Mexiko-Stadt gibt es darüber hinaus eine unglaubliche Vielfalt an Aromen, oft mit frischen Zutaten und einer großen Auswahl an Kräutern und Gewürzen.

Eines der besten Streetfoods der Stadt sind scharfe Tamales aus Maisteig, die mit Kräutern gekocht und randvoll gefüllt werden. Zum Kochen werden sie in Mais oder Bananenblätter eingewickelt. Aber Achtung, das mexikanische Essen ist bekannt für die Schärfe; so sind einige der einheimischen Gerichte nichts für schwache Nerven.

#6 Neapel, Italien

Pizza zum Mitnehmen in Neapel, eine der besten Städte für Foodies
Fotoquelle: Shutterstock.com / MaryAbramkina

Die beste Stadt für Gourmets in Italien auszuwählen, klingt nach einer echten Herausforderung! Ist es auch… wir haben uns trotzdem auf die Suche gemacht und uns für einen Ort entschieden, der sich, wie wir finden, ganz besonders für Feinschmecker und eine gastronomische Tour eignet – Neapel in Süditalien.

Warum?

Angesichts der Tatsache, dass Neapel der Geburtsort der Pizza ist, sollte die Destination bereits einen festen Platz auf deiner Reiseliste haben (denn wir alle lieeeeben Pizza, oder?!). Egal, ob du dich für den Klassiker, die Pizza Margherita, entscheidest oder du eine andere Sorte präferierst; Neapel ist ein Muss für alle, die den italienischen Klassiker zu schätzen wissen.

Einer der TOP Plätze in deinem Ranking wird Neapel jedoch belegen, wenn du dich von der italienischen Passion für Gelato überzeugen möchtest. Wer auf der Suche nach den allerbesten Eisdielen ganz Italiens ist, wird hier (englische Version) sicher fündig werden.

#7 Santiago de Compostela, Spanien

Auslage einer typischen Bäckerei mit Süßigkeiten in Santiago de Compostela
Fotoquelle: Shutterstock.com / Pieruschka

Die kulinarische Hochburg in Spanien zu finden, gestaltet sich mindestens genauso schwierig, wie die Suche in Italien. Doch unsere Suche hat ihr Ende in Santiago de Compostela gefunden. 

Mit Tintenfisch, Knoblauchgarnelen und einer süßen Tarta de Santiago kannst du hier bestimmt nichts falsch machen. Zu einem Menü (oftmals drei Gänge) wird oft Cerveza, ein Bier, gereicht.

#8 Istanbul, Türkei

Kebab auf dem Grill mit Spieß als typisch türkische Speise
Fotoquelle: Shutterstock.com / Hakan Tanak

Die Türkei ist eine der besten Destinationen für Feinschmecker, denn das regionale Essen ist weltbekannt. Die türkische Küche hat viele Ähnlichkeiten zu anderen Ländern am Mittelmeer, sodass die kulinarische Vielfalt besonders hervorsticht. Eines der TOP Highlights in Istanbul sind die Straßenstände, an denen Midye Dolma, zarte Muscheln mit Reis, Kräutern mit einem Spritzer Zitrone verkauft werden.

Ein typisches Gericht ist Simit, ein frisch gebackener Sesamring. Der beste Ort, um Raki, das türkische Nationalgetränk, und frisch gefangenen Balik, Fisch, zu genießen, ist die Galata-Brücke, von der aus du abends einen herrlichen Blick auf den Sonnenuntergang am Bosporus hast.

#9 Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam

Banh mi als traditionelles vietnamesisches Gericht
Fotoquelle: Shutterstock.com / xuanhuongho

Wer dieses Jahr nach Asien reisen möchte und nach der passenden Destination sucht, der kann Ho-Chi-Minh-Stadt direkt auf die Liste setzen. Die Metropole mit 8,2 Millionen Einwohnern punktet mit einem ganz besonderen Mix aus Moderne und Tradition – und das spiegelt sich auch in der Küche wieder.

Die nahrhaften und köstlichen Gerichte umfassen beispielsweise Reisnudeln, Meeresfrüchte, Schweinefleisch und Rindfleisch. Ein Muss ist das Banh Mi, ein typisches vietnamesisches Gericht, das sich perfekt für einen Mittagssnack eignet. Stell dir ein Baguette im französischen Stil vor, das mit typischen vietnamesischen Zutaten zubereitet wird: Koriander, Fischsauce und anderem Gemüse. Superlecker!

#10 tolle Städte für Foodies – dein Tipp!

Überraschung! Unsere Liste der besten Städte für Foodies hat noch einen freien Platz. Kannst du ihn füllen? Wir vermuten, dass so ziemlich jeder auf Reisen bereits ein ganz besonderes kulinarisches Erlebnis gemacht hat. Erzähl uns doch darüber!

Schreib deinen Favoriten in die Kommentare und hilf dabei, noch mehr (leckere) Reisemotivation für 2020 zu finden!

Eine kleine Schlussbemerkung – Schlemmen steht ganz oben auf der Liste, denn so etwas wie ‚den Bikinibody‘ gibt es eh nicht! 🙂 

Author

Engländerin und Wannabe-Deutsche - denn wie könnte man sich nicht in ein Land verlieben, in dem Worte wie “Kummerspeck” hinter jeder Ecke lauern? Ich liebe es, zu reisen und die Kuriositäten verschiedener Länder zu entdecken - und der beste Weg sich an diese zu erinnern, ist natürlich per Postkarte!

Write A Comment