Jetzt mal ganz unter uns: Kinder zu bekommen ist eines der schönsten Ereignisse unseres Lebens – keine Frage. Aber der Alltag zwischen Windeln, Babybrei und Partnerschaft kann auch ganz schön überfordern. Unsere Mamablogs kennen diese alltäglichen Probleme und berichten über diese kleinen und großen Probleme.

Es geht um Themen, die so vielfältig sind wie die Mamas selbst: egal ob lustige Geschichten rund um den –oftmals chaotischen- Familienalltag, Tipps und Tricks zum Thema Partnerschaft und Karriere, oder Inspirationen für tolle Mutter-Kind-Styles.

Viel Spaß mit meiner Top 7 der originellsten & authentischsten Mamablogs in Deutschland! (die Nummerierung entspricht natürlich keiner Wertung…alle sind ganz wunderbar!)

Pssst … wer die coolsten, entspanntesten und stylischsten Social Media Moms sucht, der wird auch in unserem Artikel der TOP Instagram Mamas fündig.

Mamablogs Tipp 1
Hauptstadtmutti

Stylisher Mamablog aus Berlin - Hauptstadtmutti.de
Foto Quelle: www.hauptstadtmutti.de

Hauptstadtmutti zählt zu einem der größten Mamablogs in Deutschland. 2011 von Isa Grütering gegründet, informiert Hauptstadtmutti vor allem über das Leben von Müttern in Berlin.

Hierbei finden Mamas nicht nur nützliche Tipps und Insider-Infos rund um das Leben in der Hauptstadt, sondern sie werden durch die Schwangerschaft begleitet. Hier findest du Rat für den Wiedereinstieg in den Job, aber auch viel zum Bereich Fashion: exklusiv werden hier die aktuellsten Mama-Streetstyles aus der stylishen Hauptstadt vorgestellt, die zeigen, dass sich Mama und hip sein nicht ausschließen!

Der Blog ist für alle Mütter, die Kinder, Job und Selbstverwirklichung aber auch typisch weibliche Themen wie Mode und Beauty unter einen Hut bekommen möchten. Hauptstadtmutti steht für eine neue Interpretation des Mama-Seins in der Großstadt, fernab von Latte Macchiato und Yoga.

Mamablogs Tipp 2
Little Years

Mamablogs Ranking - Little Years

Little Years ist ein sogenanntes „Blogzine“ -also eine Mischung aus Blog und Magazine- für junge Eltern und wurde 2012 von Isabel Robles Salgado und Marie Zeisler ins Leben gerufen.

Hier finden interessierte Väter und Mütter diverse Artikel der beiden Gründerinnen zu allerlei relevanten Themen aus dem Elternalltag z.B. Rezeptideen, Modetipps für Kids oder auch persönlicheren Erfahrungsberichte zu Themen wie Abstillen oder Überforderung im Alltag mit Kleinkindern.

Besonders toll: verschiedene private Porträts ermöglichen einen Blick hinter die Wohnungstüren von Eltern, die den Spagat zwischen Kindern und einem “anderen” Leben schaffen und ihre alltägliche Organisation auf dem Blog vorstellen.

Stylish, authentisch und informativ – die beiden Mamablogger schreiben erfrischend ehrlich über die schönen aber auch stressigen Momente des Elternseins und betrachten das Leben mit Kind stets mit einem Augenzwinkern.

Mamablogs Tipp 3
Frau Mutter

Mamablogs - FrauMutter
Foto Quelle: frau-mutter.com

Auf FrauMutter bloggt die Berlinerin Nina Massek, die 2015 auch ihr eigenes Buch „Eine Mama am Rande des Nervenzusammenbruchs“ herausgebracht hat. Wie der Titel ihres Buches bereits anmuten lässt, ist Ninas Blog vor allem Eines: humorvoll.

FrauMutter trumpft mit lustigen und bunten Episoden aus dem Familienalltag, Interviews und satirischen Geschichten einer Mama auf.

Auf diesem Mamablog gibt es Artikel zu vielen verschiedenen Themen: egal ob die Tücken öffentlicher Verkehrsmittel mit Kinderwagen, SOS-Tipps für den Umgang mit pubertierenden Kindern, oder hilfreiche Informationen für Väter und Mütter zum Thema Reisen mit Kleinkind : Auf diesem Mamablog findest du Rat!

FrauMutter – so stellt man sich informierende Mamablogs vor!

Mamablogs Tipp 4
Stadt Land Mama

Mamablogs - Stadt Land Mama
Foto Quelle: www.stadtlandmama.de

Die beiden Mütter Lisa & Katharina bloggen auf Stadt Land Mama über ihr Mutter-Dasein. Das Besondere? Katharina lebt mit ihrer Familie in der Stadt und erzählt aus dem Großstadtdschungel, wohingegen Lisa die „Landmama“ im Bunde ist und auf dem Mamablog über das Leben mit Kind & Kegel in ländlicher Idylle berichtet.

Ganz authentisch berichten die Mütter aus ihrem Familienalltag. Interessant ist, dass sich beide derzeit in unterschiedlichen Lebensphasen befinden: Stadtmama Katharina ist vor Kurzem zum 3. Mal Mutter geworden und schildert sehr ehrlich, wie sie die Zeit im Wochenbett erlebt hat, wie das neue Kind die Familiendynamik durcheinander wirbelt und wie müüüüde sie ist. Landmama Lisa hingegen berichtet von ihren Erfahrungen im Wiederberufseinstieg und nimmt euch mit in ihren neuen Alltag als „Working Mom“.

Und sonst? Findest du auf diesem Mamablog viele Gastbeiträge von anderen Eltern ,die sich und ihr Leben vorstellen, inspirierende Väter und Mütterartikel zu unterschiedlichsten Themen, sowie die Rubrik „Leserfragen“, in der Lisa und Katharina abwechselnd unterschiedliche Fragen beantworten.

Ein Must-read für jede Großstadtprinzessin und jede Königin vom Land!

Mamablogs Tipp 5
Mama Mia

Mamablogs Ranking - Mama Mia

Mama Mia ist der Blog von Mia, einer ehemaligen Flugbegleiterin, die mit ihrer Familie im Rheinland lebt.

Hier erzählt die Mamabloggerin von ihrem Leben zwischen den verschiedenen Rollen als Arbeitnehmerin, Mama, Partnerin und Bloggerin und berichtet erfrischend über die schönen, liebevollen, lustigen aber auch hektischen Momente des Lebens mit Kindern und Ehemann.

Mama Mia ist eines meiner liebsten Mamablogs, warum? Besonders gut gelungen ist ihre bunte Sammlung leckerer Rezepte für große und kleine Leckermäulchen: von gesunder Kürbissuppe bis hin zu kleinen Sünden, die vor allem Kinderherzen höher schlagen lässt.

Außerdem nimmt Mias Berufserfahrung als Arbeitsrechtlerin einen großen Teil des Blogs ein: Work-Life-Balance, Arbeiten in Teilzeit mit Kindern uvm. sind Bereiche, die die Mamabloggerin thematisiert. Doch auch dem Thema Aupair wird sich in einer extra Kategorie gewidmet: wie findet man ein AuPair? Was kostet ein AuPair? Was muss man beachten? All diese Fragen beantwortet Mia auf ihrem Mamablog ehrlich und informativ.

Schau‘ doch mal bei Mama Mia vorbei, hier findest du tolle und amüsante Geschichten!

Mamablogs Tipp 6
newdadsontheblog

Daddyblog - newdadsontheblog
Foto Quelle: www.newdadsontheblog.de

Nach eigenen Angaben ist newdadsontheblog „Der Shit unter den Mummy-Blogs im Web“ – weil er eben von Männern geschrieben wird!

Hip, stylisch und am Puls der Zeit berichten die beiden Papas Boris und Thomas aus dem Alltag mit ihren Töchtern und ergänzen damit die Welt der Mamablogs um eine männliche Perspektive.

Mit einer Extraportion Humor wird aus Männersicht über das Elternsein berichtet, egal ob das Zahnen, Elternzeit, das Gefühl Vater zu werden – all diese Themen werden auf dem Blog beleuchtet.

Wechselnde Gastbeiträge, beispielsweise von der tollen Bloggerin cruchedevinaigre, bringen auch eine weibliche Perspektive auf den Blog. So ergibt sich eine bunte, ästhetische Mischung verschiedener Themen, die sehr cool und lässig über den Alltag mit Kind und den Tücken von Eltern berichten.

Aber auch ernstere Themen werden in der eigenen Rubrik „Die Psychotherapeutin“ beleuchtet: wie zum Beispiel die Frage, wie ein Kind die Beziehung auf die Probe stellt, wie man nach der Schwangerschaft unter dem Babyblues leiden kann und und und…

Newdadsontheblog ist definitiv spannend und lesenswert!

Mamablogs Tipp 7
Ich bin dein Vater

Mamablogs - Ich bin dein Vater

Unter dem Motto: „Früher waren wir cool, jetzt sind wir Väter“ bringen auch auf diesem Blog Väter, nämlich Janni, Thomas und „Papa Doc“ ein wenig frischen Wind in die Welt der Mamablogs. Ich bin dein Vater ist äußerst lesenswert!

Was hier besonders cool ist: auf ihrem Blog zeigen die Drei immer ihre aktuellen Spotify- Lieblingssongs für Kinder (und Erwachsene).

Außerdem findest du auf diesem „Mamablog der anderen Art“ auch Beiträge, die tiefgründig sind und zum Nachdenken anregen: so gehen die drei in einem Artikel beispielsweise der Frage nach, ob Männer neidisch darauf sind ,dass Frauen schwanger werden können.

Auch findest du diverse Gastbeiträge und Interviews. Besonders informativ und spannend ist das Interview mit Raul von Krauthausen, der zum Thema „Wenn Kinder auf behinderte Menschen treffen“ Rede und Antwort steht.

Zu guter letzt findest du hier eine Vielzahl von Artikeln, welche die gut aufgestellte Landschaft der Mama-Blogs um männliche Blickwinkel auf Themen wie Kita, Alltag, Stress und Glück bereichern.

Ich bin dein Vater  schafft es, den Leser sowohl zum Nachdenken, als auch zum Schmunzeln anzuregen. Toll!

Weitere Papa Blogs gibt es hier – nämlich in unserem großen Papa Blog Ranking. Yeaaah, ziemlich lässig, die Daddys!

Mein Tipp zum Schluss

Wie du siehst, ist das Angebot der Mamablogs vielfältig und wird zunehmend auch durch die männliche Perspektiven ergänzt, was definitiv erfrischend ist.

Ich hoffe, ich konnte dir mit der kleinen, aber feinen Auswahl meiner persönlichen Mamablog-Lieblinge ein paar neue und interessante Blogger vorstellen, die dich mit Tipps und Geschichten aus ihrem Elternleben inspirieren und dir auch in stressigen Zeiten ein Lächeln auf’s Gesicht zaubern. Wenn dich nicht nur das Thema Family interessiert, sondern auch das Traveln, dann check‘ unsere TOP ‚Family Travel Blog Profis‚ aus – ihre Tipps rund um den Urlaub mit Kind und Kegel sind Gold wert. Du bekommst vorgefertigte Check- und Packlisten und klasse Erfahrungsberichte über kinderfreundliche Reiseziele. Da kann der Urlaub doch kommen, oder?!

Am Schluss bleibt zu sagen: Denk‘ immer daran: egal wie es die Anderen machen- hör auf dein Bauchgefühl und du wirst die beste Mama bzw. der beste Papa der Welt sein!

Viele Grüße,
Natalie von MyPostcard 

 

Mamablogs - mehr Blogger

Viele andere MyPostcard TOP Blogger findest du hier:

 

Author

Engländerin und Wannabe-Deutsche - denn wie könnte man sich nicht in ein Land verlieben, in dem Worte wie “Kummerspeck” hinter jeder Ecke lauern? Ich liebe es, zu reisen und die Kuriositäten verschiedener Länder zu entdecken - und der beste Weg sich an diese zu erinnern, ist natürlich per Postkarte!

31 Comments

  1. Nadja Kammer Reply

    Hallo Orpha, das freut mich sehr! Kennst du noch tolle andere Mamiblogger, die ich noch nicht erwähnt habe?

    Liebe Grüße.

    • Liebe Jana,

      wow! Was ein wunderbarer Blog! Vielen lieben Dank für deinen Tipp 😉

      Herzlichst,
      Nadja

  2. Hallo,

    ich lese total gerne den Blog von Alina „Liebling ich blogge jetzt“ aus Köln.

    Liebe Grüße

    • Hey Alina,

      ja, ich musste auch gleich mal reinschauen und finde deinen Blog sehr schön!:) Deine Fotos sind gaaanz toll und danke dir für deine Ehrlichkeit und persönliche Sichtweise, das ist sehr fesselnd und interessant!:)

      Viele liebe Grüße,
      Nadja

    • Liebe Anja,

      erst einmal möchte ich mich für deinen Tipp bedanken! Da habe ich natürlich gleich mal reingelesen und bin total hängengeblieben 😀 So viele klasse Artikel. Besonders die Aktion mit den Häkel Tintenfischen für die Frühchenstation ist sehr emotional und ein ganz TOLLES PROJEKT!

      Vielen Dank dafür, dass du uns diesen schönen Mamablog vorgestellt hast,

      deine Nadja.

  3. Huhu ihr Lieben,
    die Blogs die du erwähnt hast sind wirklich großartig und ich lese sie selber gern.
    Wenn ihr Lust habt schaut doch mal bei Mädeli http://xn--mdeli-gra.de/ vorbei.
    Ich freue mich auf euch,
    eure Line

    • Hallihallo Nana,

      hey, vielen Dank für deinen Tipp 😉 Ich habe mich mal durchgeklickt, besonders auf deinem Instagram Account: Sehr coole Fotos! Wie schön, dass du deine Leser auf deiner Reise mitnimmst <3
      Herzlichst,
      Nadja

  4. Liebe Nadja,

    mein Mamablog The Happy Wife freut sich auf einen Besuch von Dir! Du findest mich unter http://www.thehappywife.de
    Ich bin recht frisch im Mamablogbusiness, schreibe aber schon seit der Grundschule meine eigenen Geschichten. Anregungen, Kritik und Tipps nehme ich gerne entgegen! Danke 🙂

    Viele herzliche Grüße
    Jasmin

    • Liebe Jasmin,

      vielen Dank für deine Einladung zu deinem Blog! Ich bin der Einladung natürlich nachgekommen und bin fasziniert von deiner starken und ehrlichen Stimme! Besonders der Artikel über Body Shaming, Mommy Wars und Zickenkrieg hat es zu 100% auf den Punkt gebracht und spricht glaube ich sehr vielen Frauen aus dem Herzen <3 Vielen Dank, dass du deine Gedanken mit der Community teilst. Wir freuen uns schon auf weitere, ganz starke Texte :*

      Herzlichst,
      deine Nadja.

  5. Tobias Pfalzgraf Reply

    Eine sehr interessante Seite, ich berichte auf meiner Seite http://www.Tobylando.de zwar nicht über Mamis. Aber über ein Thema das sehr viele Mütter und ihre Kinder betrifft. Kinderarmut ist ein ganz großes Thema. Auf meiner Seite stelle ich verschiedene Vereine vor welche in solchen Situationen gezielt helfen.

  6. Team Hundeseele Reply

    Hallo Nadja, eine tolle Aufstellung, da habe ich gleich etwas für meinen Kaffee am Nachmittag zum Schmöckern. 🙂 Ich habe auch einen Familienblog rund um Themen wie Familie, Hund und das Leben. Vielleicht wäre das auch etwas für dich,. Liebe Grüße, Claudia (www.hundeseele.at)

    • Hallihallo Claudia,

      Schmökern in diesen coolen Mum Blogs klingt auf jeden Fall entspannt, hoffentlich dann im aufgestylten #MeinGarten 🙂

      Ich danke dir für deinen Top Tipp für coole Family Blogs hihi Bei dir ist ja immer etwas los und es wird nie langweilig, dein Blog macht richtig gute Laune! Schön, dass du neben Familien- und Hundethemen auch Stylingtipps für Haus und Garten gibst und sowieso alles besprichst, was wichtig ist 🙂

      Danke dir dafür und einen lieben Gruß,
      Nadja von MyPostcard

  7. Hallo Nadja, es gibt so viele wunderbare Mamis. Ich habe Anfang diesen Jahres auch angefangen und lege meinen Fokus auf Sport und Postpartum Trainings, zusätzlich zu Baby Stories und allem drum rum ums Mama sein. Wen du magst, kannst du gerne vorbei schauen http://www.stuggimom.de
    Liebe Grüße
    Anastasia

    • Liebe Anastasia,

      ich habe mich natürlich gern auf deiner Seite umgeschaut:) Dankesehr für deinen Kommentar erst einmal.

      Ich finde deinen Mix total cool: Tipps rund um’s Mami sein in Stuttgart (in Stuttgart war ich allerdings noch nie, muss ich gestehen hehe), reisen mit der Babykugel UND Fitness Tipps!
      Mach genau weiter so! Wir sind auf deiner Reise auf jeden Fall sehr gern dabei 💖

      Liebst,
      Nadja

  8. Dein Artikel hat mir wunderbar gefallen und war Vorallem hilfreich! Ich habe vor kurzem meinen eigenen Mamablog zum Thema Finanzen erstellt und könnte mir hier einiges an Inspiration zulegen! Danke dir dafür und schau dochmal vorbei:)

    http://www.mamamachtgeld.de

  9. Hi Nadja,
    aus deiner Liste mag ich Mama Mia am liebsten. <3 Ich liebe es, wenn Eltern witzig über den (teils) anstrengenden Alltag mit Kindern schreiben. 🙂
    Schau gerne auch auf meinem Blog vorbei. Mamaskind habe ich bereits 2010 gegründet und ist damit einer der ältesten Elternblogs. 🙂
    http://www.mamaskind.de
    Ich freue mich auf deinen Besuch 🙂
    Liebe Grüße
    Sarah

  10. Marlene von Oh, Panama! Reply

    Eine ganze Reihe toller Blogs! Vielleicht hast du ja auch einmal Lust auf meinem Familienblog vorbeizuschauen: http://www.oh-panama.at Hier geht es um alle Themen, die sich rund um den Familientisch abspielen. Und dazu gehört natürlich gutes Essen, gute Gespräche und schöne Aktivitäten von denen alle Familienmitglieder etwas haben. Liebe Grüße!

    • Liebe Marlene,

      das ist wunderbar, dass du deinen Blog mit uns teilst! Das habe ich mir doch nicht zweimal sagen lassen und habe mich direkt mal durchgestöbert!Wir lieben deine Rezeptideen! Wie lecker sieht das denn alles aus? 🙂
      Aber auch dein Instagram Account ist superschön! Super informativer Content und wunderschöne Fotos – ein richtig feiner Blog! Danke für’s Teilen mit uns:)

      Herzlichst,
      deine Nadja

    • Liebe Annika,

      ich danke dir, dass du deinen Blog hier geteilt hast mit uns. Der Blog-Name hat mich gleich sehr neugierig gemacht, weswegen ich mich gleich mal durch deinen Content gelesen habe. Ich finde es ganz toll und supermutig, dass du dieses Thema beleuchtest und deine Gedanken und Erfahrungen mit den Lesern teilst.
      Deine Mission, über das Thema aufzuklären, andere Menschen dafür zu sensibilisieren, aber auch frei heraus aus dem Nähkästchen zu plaudern, finde ich ganz toll! Du komplettierst die Liste der fabelhaftesten Mamablogger auf jeden Fall 🙂 Danke dafür!

      Viele liebe Grüße,
      deine Nadja

  11. Liebe Nadja,

    vielen Dank für die tolle Übersicht – mir wird der Lesestoff in den nächsten Wochen sicherlich nicht ausgehen 🙂

    Liebe Grüße

    Leonie von http://www.choch-3.de

  12. Super Beitrag! Einige der Mamablogs kannte ich schon. Aber ein paar sind neu für mich und ich stöbere so gern bei anderen Mamabloggern! Man kann sich so oft selbst wiederfinden und ich weiß, wie viel Arbeit dahinter steckt.
    Lg
    Patricia von http://www.mamainstyle.de

  13. Sehr gute Zusammenfassung Nadja.
    Ich habe da auch noch meinen relativ jungen Babyblog für euch.www.katinkis-babyblog.de .
    Schaut doch mal vorbei. Ich freue mich 🙂

    Liebe Grüße
    Katinki

  14. Hallo, eine tolle Auflistung, so konnte ich paar neue Blogs entdecken ❤️ – die Zwillingseltern kommen ein wenig kurz bei euch, daher wollte ich schnell mal unsere Seite vorschlagen: zwillingsratgeber.de

    Beste Grüsse

    • Liebe Agy,

      vielen Dank für deinen Tipp 🙂 Liebe Grüße, Nadja

Write A Comment