Schon seit längeren haben wir bei MyPostcard festgestellt, dass die Nachfrage für den Versand von Postkarten in Gefängnisse immer größer wird. Täglich werden über unsere App und Webseite immer mehr Postkarten an Häftlinge international versendet. Vor allem in den USA beobachten wir den Trend schon seit einigen Monaten. 

USA bei Häftlingen auf Platz 1
Die Zahl der Inhaftierten in den USA steigt stetig und ist weltweiter Marktführer. Waren es 1980 noch ca. 500.000 Häftlinge, belief sich die Zahl der Gefangenen im Jahr 2000 auf nahezu 2.000.000. Heute zählen die amerikanischen Gefängnisse bereits über 2.400.000 Menschen.

Briefe als Kommunikationsmittel nicht zuverlässig
Wenn ein Angehöriger verurteilt und seinem gewohnten Umfeld entrissen wird, ist es wichtig weiterhin Kontakt zu halten. Allerdings kann die große örtliche Distanz von Gefängnis und Heimatort ein Problem darstellen. 

Briefe ins Gefängnis - Postkarten als Kommunikationsmittel

Viele Angehörige nutzen daher den klassichen Briefweg. Doch das Risiko ist hoch, dass der liebevoll geschriebene Brief nie beim Adressaten ankommt, denn vorallem die US Haftvorschriften sind beim kommunizieren mit der Außenwelt sehr streng. Briefe werden aus Sicherheitsgründen immer geöffnet und im Zuge scharfer Kontrollen häufig beschädigt. So ist die Enttäuschung auf beiden Seiten groß.

MyPostcard Postkarten als Lösung
Eine Postkarte allerdings wird direkt zugestellt und kann durch MyPostcard individuell und mit eigenen Fotos gestaltet werden. Dies freut die Gefangenen besonders, denn das Versenden von persönlichen Fotos gestaltet sich über den klassichen Briefweg schwierig. So erreicht das Familienfoto oder sexy Selfie des Partners auf direktem Wege den inhaftierten Empfänger.

Ob spontan ein kurzes Hallo oder von unterwegs ein paar gefühlvolle und sehnsüchtige Worte
– für die Häftlinge bedeuten diese Postkarten die Welt.

 

Author

Engländerin und Wannabe-Deutsche - denn wie könnte man sich nicht in ein Land verlieben, in dem Worte wie “Kummerspeck” hinter jeder Ecke lauern? Ich liebe es, zu reisen und die Kuriositäten verschiedener Länder zu entdecken - und der beste Weg sich an diese zu erinnern, ist natürlich per Postkarte!

Write A Comment