Der Sommer ist da und damit auch die beste Zeit, um einen aufregenden Tag im Freizeitpark zu verbringen. Doch viele sind von der Auswahl und dem Angebot schlichtweg überfordert, denn wir haben mehr als 100 Parks im ganzen Land. Damit stellt sich also die Frage, welcher Freizeitpark in Deutschland der Richtige für dich und deinen Ausflug ist?

Deswegen möchten wir dir hier unsere Top 10 Freizeitparks in Deutschland vorstellen. Ob mit den Freunden, der Schulklasse oder der Familie, bei uns findest du ganz sicher den richtigen Park in deiner Nähe.

#1 Europa-Park – Der beste Freizeitpark in Deutschland

Der Europa-Park in Rust führt auch im Jahr 2022 die Rangliste vom Reiseexperten-Portal TravelCircus wieder an. Mit jährlich rund 5,5 Millionen Besuchern ist er auch der beliebteste Themenpark, den man in Deutschland finden kann. Er bietet insgesamt 18 Themenwelten sowie 60 unterschiedliche Attraktionen, dazu zählen auch viele Achter- und Wasserbahnen.

Der Europa-Park ist in Rust (Baden-Württemberg), eine kurze Autofahrt nördlich von Freiburg im Breisgau, damit also gleich an der Grenze zu Frankreich. Die Eintrittspreise sind wie folgt:

  • Personen ab 12 Jahren ab 55 Euro
  • Kinder zwischen 4 und 11 Jahren ab 47 Euro

#2 Hansa-Park – Toller Park an der Ostsee

Der zweitbeste Freizeitpark in Deutschland ist der Hansa-Park an der Ostsee. Er ist auch der einzige Park, der direkt am Meer liegt. Es gibt viele Attraktionen und Achterbahnen, auch für die Kleinsten unter den Besuchern. Dazu gehören viele Spielplätze, Kletterparcours, Baumhäuser und Höhlen, die es zu entdecken und erkunden gilt.

Der Hansa-Park liegt in Sierksdorf bei Hamburg an der Ostsee, man kann also einen Ausflug zum Meer gleich dranhängen. Die Eintrittspreise sind wie folgt:

  • Personen ab 12 Jahren ab 44 Euro
  • Kinder zwischen 4 und 11 Jahren ab 35 Euro

#3 Heide Park – Größter Park in Norddeutschland

Der Heide Park, der oft auch als Heide Park Resort oder Heide Park 1 bezeichnet wird, landet auf Platz 3 unserer Rangliste. Er wurde ursprünglich als Wildpark eröffnet, aber mit der Zeit immer wieder erweitert und ist heute damit der größte Freizeitpark im Norden von Deutschland. Es gibt über 40 Attraktionen, darunter zum Beispiel auch die sehr bekannte Holzachterbahn ‚Colossos‘.

Der Heide Park liegt in Soltau (Niedersachsen), auf halbem Weg von Hannover nach Hamburg. Die Eintrittspreise sind wie folgt:

  • Personen ab 12 Jahren ab 54 Euro
  • Kinder zwischen 3 und 11 Jahren ab 42 Euro

#4 Erlebnispark Tripsdrill – Ältester Freizeitpark in Deutschland

Der Erlebnispark Tripsdrill feierte seine Eröffnung bereits im Jahr 1929 und ist damit der älteste Freizeitpark in Deutschland. Man findet hier deshalb auch viele Attraktionen, die das Motto ‚Schwaben anno 1880‘ leben. Zudem können die Kleinen auch noch im Wildparadies oder Naturresort des Parks ihren Spaß haben.

Der Erlebnispark Tripsdrill liegt bei Cleebronn in Baden-Württemberg und ist von Stuttgart aus gut mit dem Auto zu erreichen. Die Eintrittspreise sind wie folgt:

  • Personen ab 12 Jahren ab 38 Euro
  • Kinder zwischen 4 und 11 Jahren ab 33 Euro

#5 Movie Park Germany – Film-Themenpark in Deutschland

Für Film- und Serien-Fans ist der Movie Park Germany genau das Richtige. Dabei deckt er auch so ziemlich jede Altersklasse ab, denn Erwachsene tauchen in die Welten von Stark Trek und The Walking Dead ein, während Kinder mit Spongebob Schwammkopf die Zeit verbringen. Spaß für die ganze Familie ist also garantiert!

Der Movie Park Germany liegt in Bottrop-Kirchhellen (Nordrhein-Westfalen), gleich nördlich vom Ruhrgebiet und ist gut erreichbar von Duisburg, Essen, Dortmund oder Düsseldorf aus. Die Eintrittspreise sind wie folgt:

  • Personen ab 12 Jahren ab 54,90 Euro 
  • Kinder zwischen 4 und 11 Jahren ab 49,90 Euro

#6 Phantasialand – Der aufregendste Freizeitpark in Deutschland

Im Phantasialand kommen Adrenalinjunkies so richtig auf ihre Kosten, denn die Achterbahnen gehören zu den schnellsten auf der Welt. Besonders aufregend sind dabei die Black Mamba und Taron, auf der Wasserbahn Chiapas wird man auch noch ordentlich nass. Die Kleinen haben hingegen eine breite Auswahl von etwas gemütlicheren Attraktionen.

Phantasialand ist in Brühl im südlichen Teil von Nordrhein-Westfalen, direkt zwischen Köln und Bonn. Die Eintrittspreise sind wie folgt:

  • Personen ab 12 Jahren ab 57 Euro 
  • Kinder zwischen 4 und 11 Jahren ab 47 Euro

#7 Holiday Park – Spaß für die ganze Familie

Der Holiday Park deckt mit seinem Angebot alle Altersklassen besonders gut ab. Denn es gibt weltbekannte Attraktionen für Erwachsene, wie zum Beispiel die preisgekrönte Achterbahn GeForce. Aber auch Kinder kommen auf ihre Kosten im Majaland oder Hollys Cartoon Town, in denen es viel zu entdecken und bestaunen gibt.

Der Holiday Park liegt in Rheinland-Pfalz bei Haßloch und ist für Besucher aus Mannheim, Heidelberg und Karlsruhe sehr gut zu erreichen. Die Eintrittspreise sind wie folgt:

  • Ab 140 cm Körpergröße ab 42,50 Euro
  • Zwischen 100 – 139 cm Körpergröße ab 37,50 Euro
  • Zwischen 85 – 99 cm Körpergröße ab 15,50 Euro

#8 Bayern-Park – Freizeitpark im Süden von Deutschland

Der Bayern-Park ist im Süden von Deutschland und nicht weit weg von der Grenze zu Österreich. Seit 1985 bietet er Besuchern tolle Attraktionen, die sich besonders gut an heißen Sommertagen genießen lassen. Denn hier findet man auch die längste Wildwasser-Rafting-Anlage und eine Sommerrodelbahn. Ein umfangreicher Tierpark rundet das Ausflugserlebnis für die Familie ab.

Der Bayern-Park liegt im östlichen Teil von Bayern und die nächste Großstadt ist München, von der aus man rund 1,5 Stunden mit dem Auto braucht. Die Eintrittspreise sind wie folgt:

  • Ab 140 cm Körpergröße ab 29,50 Euro
  • Zwischen 100 – 140 cm Körpergröße ab 26,50 Euro

#9 Fort Fun Abenteuerland – Im Sauerland etwas erleben

Dieser Freizeitpark ist in Deutschland zwar nicht ganz so bekannt, aber er bietet seit 50 Jahren dennoch viel Spaß für die ganze Familie. Im Sommer an heißen Tagen eignen sich besonders die Wildwasserbahn, die Sommerrodelbahn oder das Riesenrad. Danach können Kinder sich in dem Indoor-Spielplatz so richtig austoben.

Das Fort Fun Abenteuerland liegt etwas abgelegen im östlichen Teil von Nordrhein-Westfalen, man braucht also gut 2 Stunden mit dem Auto von den größeren Städten aus. Die Eintrittspreise sind wie folgt:

  • Ab 150 cm Körpergröße ab 32 Euro
  • Zwischen 90 – 149 cm Körpergröße ab 24,50 Euro

#10 Schwaben Park – Günstigster Park auf unserer Liste

Auf Rang 10 unserer Liste landet der Schwaben Park, der auch eher günstig im Vergleich zu den anderen Parks ist. Man bekommt trotzdem so einiges geboten, darunter Achterbahnen für jedes Alter und ein Riesenrad, von dem aus man den ganzen Welzheimer Wald überblicken kann.

Der Schwaben Park liegt bei Kaisersbach mitten in Baden-Württemberg, nur 1 Stunde mit dem Auto von Stuttgart aus entfernt. Die Eintrittspreise sind wie folgt:

  • Personen ab 12 Jahren ab 24,50 Euro 
  • Kinder zwischen 3 und 11 Jahren ab 21,50 Euro

Die Besten Freizeitparks in Deutschland für Familien

Während unsere Top 10 der besten Freizeitparks in Deutschland über alle Faktoren hinweg eigentlich alle Anforderungen erfüllen, möchten wir hier noch mal hervorheben, welche davon bei TravelCircus in der Kategorie ‚Kinderfreundlich‘ am besten Punkten.

  1. Schwaben Park – 4,84 von 5 möglichen Punkten
  2. Fort Fun Abenteuerland – 4,75 von 5 möglichen Punkten
  3. Erlebnispark Tripsdrill – 4,71 von 5 möglichen Punkten

Familien mit Kindern haben hier besonders viel Spaß, da das Angebot speziell auf die Bedürfnisse der Kleinen abgestimmt ist. Es steht dem aufregenden Ausflug also nichts mehr im Weg!

Fazit: In Deutschland findet jeder den richtigen Freizeitpark

Man kann in Deutschland zwischen vielen verschiedenen Freizeit- und Themenparks wählen. Deswegen findet man eigentlich für jeden Ausflug den richtigen Ort, in dem man ein oder zwei aufregende Tage verbringen kann. Wir hoffen, du konntest mithilfe unserer Liste zu den Top 10 Freizeitparks in Deutschland auch den richtigen Park in deiner Nähe finden!

Author

Engländerin und Wannabe-Deutsche - denn wie könnte man sich nicht in ein Land verlieben, in dem Worte wie “Kummerspeck” hinter jeder Ecke lauern? Ich liebe es, zu reisen und die Kuriositäten verschiedener Länder zu entdecken - und der beste Weg sich an diese zu erinnern, ist natürlich per Postkarte!

Write A Comment