Für den perfekten Sommerurlaub musst du dir nicht unbedingt ein Flugticket kaufen, dich frühmorgens zum Flughafen schleppen und lange Reisezeiten in Kauf nehmen. Denn dein perfekter Urlaub kann näher sein, als du denken magst – ein Urlaub an der Ostsee mit Natur, Kulturprogramm und diversen Abenteuern macht’s möglich. Sieh selbst.

Das Wichtigste über dein Reiseziel

Kurz zusammengefasst: Die Ostsee ist ein Binnenmeer, welches die skandinavische Halbinsel vom Festland Nord- und Mitteleuropas trennt. Sie bildet eine Grenze diverser Länder: Deutschland, Dänemark, Polen, Russland, Schweden, Finnland, Estland, Lettland und Litauen. Die Ostsee grenzt an das Kattegat, welches als Zugang zur Ostsee gilt.

Die tiefste Stelle der Ostsee liegt bei 459 Metern und sie umfasst eine Gesamtfläche von 412.500 km². Es wird geschätzt, dass zwischen 50 und 85 Millionen Menschen im Ostseeraum leben – je nachdem, wo die Grenzen für das Gebiet gesetzt werden.

Und auch die Klimazonen unterscheiden sich: So können Besucher maritimes, gemäßigtes Klima erwarten, jedoch auch auf Kontinentalklima treffen, das bedeutet heiße Sommer und sehr kalte Winter. Richtung Norden herrschen kalte bis eisige Temperaturen. Da die Ostsee vom Golfstrom separiert ist, kann sie kein eigenes maritimes Klima haben, sodass sie, je nach Jahreszeit, größere Temperaturschwankungen aufweist.

Und auch landschaftlich betrachtet bietet der große Ostseeraum imposante Seiten, die einen Urlaub lohnenswert machen. So gibt es tolle Inseln mit wunderschönen Stränden, zum Beispiel Rügen. Auch bewohnte und unbewohnte Eilanden finden sich hier; und auch Buchten gibt es wie Sand am Meer. 😉

Die absoluten Must-Visits in Deutschland

Obwohl sich die Ostsee über mehrere Länder erstreckt, möchten wir uns zuerst einmal wunderbare Orte an der Ostsee in Deutschland anschauen, um keine großen Anfahrtswege zu berücksichtigen.

Wusstest du, dass du mit dem Auto in ungefähr 8 Stunden von München nach Rügen fahren kannst? 7 1/2 Stunden brauchst du ungefähr, um von Stuttgart nach Lübeck zu gelangen. Das sind doch Distanzen, die machbar sind, oder? Und ganz ohne den Stress am Flughafen…

Übrigens: Wer mit der gesamten Familie Urlaub an der Ostsee machen will, der kann aus vielen Destinationen in Deutschland wählen. Abgesehen von der Ostsee, gibt es auch viele weitere coole und aufregende Reiseziele für die ganze Familie innerhalb Deutschlands. Checke die kinderfreundlichsten Reiseziele deutschlandweit ab!

Urlaub an der Ostsee Tipp #1: Rügen

Strand in Sellin, Rügen mit Seebrücke
Foto Quelle: Shutterstock.com / LaMiaFotografia

Die größte Insel Deutschlands (sie weist eine Fläche von 926 km² auf) zieht jedes Jahr viele Besucher an. Der Grund liegt in der besonderen Vielfältigkeit der Landschaften, doch auch der wunderbare Strand lockt die Sonnenanbeter jedes Jahr aufs Neue an.

Rügen wird schon lange als TOP Favorit für den Titel „sonnenreichster Ort in Deutschland“ gehandelt und so wundert es nicht, dass 2018 rund 6,4 Millionen Übernachtungen von Touristen verbucht wurden.

Zu den beliebtesten Urlaubsorten gehören Binz, Göhren und Prora, da hier die Strandabschnitte zum Baden einladen. Doch auch die Hafenstadt Sassnitz ist ganz besonders: So kannst du dich erst bei einem Spaziergang am Hafen verausgaben und dir anschließend ein superleckeres Fischbrötchen gönnen (Aber Achtung, die Möwen schrecken nicht zurück, dir ein Stück zu klauen!)

Pssst: Die kleine Insel Hiddensee ist ganz nah an Rügen gelegen und hat gerade mal eine maximale Breite von 3,7 Kilometern. Dass die Insel trotz ihrer geringen Größe so einiges zu bieten hat, erfährst du in unserem Podcast weiter unten – einfach nach unten scrollen und Spaß beim Anhören haben! 🙂

Wusstest du, dass Rügen einer der TOP 6 deutschen Sightseeing Spots für deine perfekte Postkarte ist?

Urlaub an der Ostsee Tipp #2: Lübeck

Lübeck Skyline in der blauen Stunde
Foto Quelle: Shutterstock.com / Anibal Trejo

Wer mit einem Urlaub an der Ostsee liebäugelt, der sollte auch Lübeck auf dem Schirm haben. Die romantische Stadt an der Lübecker Bucht bietet einige Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die Marienkirche, der Dom zu Lübeck oder das Europäische Hansemuseum.

Und wenn du dich für einen Aufenthalt in Lübeck entschieden hast, kannst du auch ganz einfach den einen oder anderen Trip in die nahegelegenen Städte unternehmen! So ist der Weg nicht weit nach Hamburg (ca. 1 1/4 Stunden) oder Kiel (ungefähr 1 1/2 Stunden). Und auch Schwerin ist mit etwas über einer Stunde ein recht leicht zu erreichendes Ziel.

Urlaub an der Ostsee Tipp #3: Warnemünde

Leuchtturm an der Düne im Urlaub an der Ostsee, Warnemünde
Foto Quelle: Shutterstock.com / Wolfgang Zwanzger

Mit einem bis zu 150 Meter breiten Sandstrand bietet Warnemünde, ein Stadtteil von Rostock, den breitesten (und einen der schönsten) Sandstrände der deutschen Ostseeküste.

Besonders sehenswert ist der 37 Meter hohe Leuchtturm und der Teepott, ein besonders auffälliges Gebäude mit muschelförmigem Dach in der Nähe des Strandes. An der Küste flanieren, regionale Köstlichkeiten probieren und die frische Ostseeluft einatmen – hier entspannst du dich bestimmt, auch trotz der großen Menschenmassen.

Urlaub an der Ostsee Tipp #4: Kiel

Hafen von Kiel mit Segelschiffen
Foto Quelle: Shutterstock.com / Petra Nowack

Ein wunderbarer Ort, um Urlaub zu machen ist Kiel definitiv und so ist die Stadt Reiseziel und nördlichste Großstadt zugleich (ca. 247.000 Einwohner leben dort). Wenn du Kiel einen Besuch abstatten möchtest, dann kannst du hier einige tolle Sehenswürdigkeiten abklappern.

Na klar gibt es die klassischen Denkmäler und Sehenswürdigkeiten, wie das Kieler Rathaus oder die Kirche Sankt Nikolai zu Kiel. Diese sind sehr beeindruckend! Weitere Besichtigungspunkte sind der Botanische Garten, der ca. 8 Hektar misst und die Kiellinie, eine Promenade, auf der es sich hervorragend entlang spazieren lässt.

Die coolsten Orte an der Ostsee außerhalb von Deutschland

Da sich die Ostseeküste über viele Länder erstreckt, gibt es natürlich noch andere tolle Orte an der Ostsee, außerhalb Deutschlands. Wir haben für dich noch einige coole Orte herausgesucht, sodass sich ein Besuch in jedem Fall lohnt.

Reisetipp #1: Stockholm, Schweden

Stockholms Viertel Mariaberget in der Dämmerung

Stockholm ist nicht nur die schwedische Hauptstadt, sondern auch eine der Trendsetter-Hochburgen. Wenn du also auf den Scandinavian Chic stehst, dann bist du hier genau richtig.

Doch nicht nur Shopping und Galerie-Besuche sollten auf deiner Liste stehen. Auch die bunte Altstadt auf der kleinen Insel Gamla Stan sollte ein Punkt auf deiner Stockholm To-Do Liste sein.

Den ganzen Reisebericht über eine Schweden Reise findest du hier bei uns.

Reisetipp #2: Åland Inseln, Finnland

Hafen der Aland Inseln mit Person in der Ostsee
Foto Quelle: Shutterstock.com / alloova

Diese Inselgruppe, bestehend aus 6700 benannten, kleinen Inseln, liegt zwischen Schweden und Finnland, doch wird hier schwedisch gesprochen. 60 der Inseln sind bewohnt, wobei die einzige Stadt Mariehamn heißt.

Was du im Urlaub auf den Ålandinseln machen kannst? Jede Menge sportliche Aktivitäten, denn das Sportangebot zu Wasser lädt sowohl Anfänger, als auch Fortgeschrittene zur Bewegung im Urlaub ein.

Besonders für Fahrrad-Freunde sind die kleinen Inseln ein Paradies, denn die Anbindung zwischen den einzelnen Inseln ist hervorragend (kurze Wege, Schärenfähren, Straßen und die Bootsanbindung ist ebenfalls gut ausgebaut). Zudem sind die städtischen Busse mit 2 Euro recht günstig, Fußgänger fahren mit den Fähren sogar kostenlos. Doch Achtung für alle Radfahrer, Autofahrer etc.: wer seinen Weg mithilfe der Fähren plant, der muss vorher reservieren!

#3 Bornholm, Dänemark

Felsiger Strandabschnitt mit Häusern auf Bornholm
Foto Quelle: Shutterstock.com / Milosz Maslanka

Wir haben bereits Deutschlands größte Insel vorgestellt, Rügen. Nicht sehr weit davon entfernt (genau gesagt sind es 80 Kilometer) liegt Bornholm, die östlichste Insel Dänemarks. Sie ist Heimat von rund 40.000 Einwohnern.

Wunderschön und idyllisch sind ihre Küstenabschnitte allemal, doch warum sollte sie auf jeden Fall auf deiner Ostseeurlaub Bucketliste stehen? Ganz einfach: Hier findest du einen der schönsten Strände mit dem feinsten Ostseestrand-Sand. Dueodde befindet sich im Süden der Insel und bietet seinen Besuchern diesen idyllischen Strandabschnitt mit feinstem Quarzsand und kristallklarem Wasser.

MyPodcast Folge #11: Insel Hiddensee als Geheimtipp im Ostsee-Urlaub

Keine Lust auf Touristen Hochburg und lange Flugstunden? Dann ab an die Ostsee auf die Insel Hiddensee! Ein wahrer Geheimtipp, sagt Hella Kirmse von der Deutschen Post. Als Individualurlauber und Naturfan bekommst du dort besonders eines: Natur, ganz viel Natur! Warum dieses wunderschöne Fleckchen Erde sowohl für junge, als auch für ältere Menschen sehenswert ist, erfährst du hier.

Author

Engländerin und Wannabe-Deutsche - denn wie könnte man sich nicht in ein Land verlieben, in dem Worte wie “Kummerspeck” hinter jeder Ecke lauern? Ich liebe es, zu reisen und die Kuriositäten verschiedener Länder zu entdecken - und der beste Weg sich an diese zu erinnern, ist natürlich per Postkarte!

1 Comment

  1. Wanderlust Introvert Reply

    Jawoll, meine Heimat ist eines der besten Reiseziele! Ich habe noch nie jemanden getroffen, der seinen Urlaub an der Ostsee bereut hat 🙂 Schöner Beitrag.

    Liebe Grüße

Write A Comment