Ob zum Aufpolieren deines Instagram-Accounts, als schicke Idee für eine personalisierte Postkarte oder um deinen Blog zu bebildern: Flatlay Fotografie hinterlässt immer Eindruck. Damit du wirklich tolle Bilder knipst, haben wir dir die wichtigsten Informationen, Tipps und Umsetzungsideen rund um Flatlay Fotografie zusammengestellt. Außerdem erfährst du, was du bei Instagram Flatlays beachten musst und wie man auch unkonventionelle Flatlays hinbekommt!

Viel Spaß beim Lesen und ran an Fotoapparat, Smartphone oder Tablet!

Was ist Flatlay Fotografie?

Flatlay Fotografie ist mehr als ein hübsches Foto, denn jedes Bild ist eine kleine Geschichte. Gegenstände werden nämlich so arrangiert, dass sie dem Betrachter etwas erzählen! Zum Beispiel offenbaren sie die Frühstücksroutine der Fotograf*innen oder die persönliche Packliste für den nächsten Abenteuerurlaub. Andere Flatlay Fotos zeigen, was man alles so in der Tasche hat oder welche Essentials ein DIY-tauglicher Schreibtisch braucht. Man darf also alles fotografieren, was einem wichtig ist. ABER: Flatlay Bilder werden ausnahmslos von oben gemacht!

Worauf kommt es bei Flatlay Fotografie an?

Die erste Frage, die du dir stellen solltest, ist: Was ist dein Thema? Woher kommt deine Inspiration? Richtest du dich mit dem Flatflay Foto an deine Follower*innen auf Instagram, um deine Reisepläne mit Landkarten, Kamera, Kompass und anderen Dingen publik zu machen? Oder möchtest du deine Familie mit einem zusammengestellten Foto zu deinem Geburtstag einladen? Ohne ein Thema, für das du brennst, werden die Ideen nicht sprudeln. Inspiration findest du in diesem Artikel und auf Pinterest. Solltest du die Flatlays versenden wollen, kannst du deine Bilder ganz unkompliziert in der MyPostcard-App als Grußkarten versenden.

Die Props

Blumen sind auf ein weißes Hintergrund geklebt

Dein Thema steht. Super! Nun hast du die Qual der Wahl, welche Gegenstände und Requisiten es werden sollen. Trage im ersten Schritt alles zusammen, was dir zu dem Thema einfällt. Anschließend kannst du die Gegenstände nach ähnlichen Farbkonzepten und nach ihren Formen ordnen. Außerdem kommt es sehr gut an, wenn die Props eine ähnliche Größe haben.

Meine persönlichen Flatlay Fotografie Favoriten für Props sind Flohmärkte und Nähkästen oder andere Schatzkisten der Großeltern. Außerdem kommen Blumen, schicke Magazine, Lifestyle Produkte (z. B.: ein tolles Parfum oder ein bekannter Drink) und nostalgische Gegenstände wie alte Landkarten gut an. Richten sich deine Bilder an deine Familie, ist es ein guter Tipp, Dinge zu integrieren mit denen ihr etwas verbindet. Das kann eine alte Eintrittskarte von einem gemeinsamen Konzertbesuch oder ein Kuscheltier aus Kindheitstagen sein.

Der Untergrund

Für dein Flatlay Foto ist der Untergrund genauso wichtig wie die Props, die du verwendest. Damit meine ich den alten Holztisch, das gestreifte Papier oder sogar die asphaltierte Straße, auf der du dein Material ordnest. Auch hier ist die Auswahl abhängig von deinem Thema! Für den nächsten Roadtrip ist ein asphaltierter Straßenabschnitt eine super kreative Idee! Für deine Beauty-Routine passt allerdings ein weißer Fliesenboden besser. Hast du ein Faible für Vintage, dann probiere einen Holzuntergrund. Du wirst sehen, dass deine Flatlay Requisiten mit jedem Untergrund anders wirken.

Tipp: Expert*innen für Instagram Flatlays greifen zu Untergrund-Tapeten, die es im Internet zu bestellen gibt. Von Marmor über Blumenmuster oder Beton sind alle Varianten zu haben.

Das Arrangement

Zwei Optionen für das perfekte Flatlay Fotografie Arrangement

Nachdem du nun alle Gegenstände zusammengetragen hast und dich auf einen Untergrund festgelegt hast, fängst du an, die Gegenstände zu arrangieren. Nimm dir hier viel Zeit und probiere verschiedene Konstellationen aus. Du wirst merken, dass Flatlay Fotografie sehr viel mit Organisation zu tun hat. Fange mit den größeren Gegenständen in der Mitte an. Dann beginnst du Lücken mit passenden Props zu füllen und kleinere Dinge rundherum zu arrangieren. Soll es ein Instagram Flatlay werden, dann achte darauf, die Dinge gleich im Quadrat hinzulegen. Denn dies ist das gängige Format für die Plattform.

Probiere aus, verwirf Ideen, ordne neu, schmeiße Props raus und nimm andere rein! Mache zwischendurch einen Schnappschuss, um zu sehen, wie dein Flatlay auf dem Bildschirm wirkt!

Die richtige Technik

Nein, du brauchst kein voll eingerichtetes Studie und auch keine Spiegelreflexkamera. Ein gutes Smartphone reicht vollkommen aus! Achte beim Fotografieren deiner Flatlays aber bitte auf genügend Tageslicht. Suche dir also einen Ort in der Nähe eines Fensters. Expert*innen verwenden Softboxen, um die optimale Lichtstimmung zu erzeugen.

Außerdem brauchst du die richtige Perspektive: Vermutlich musst du dafür auf einen Stuhl klettern. Beachte auch, dass du für Instagram Flatlays im richtigen Format, also quadratisch, fotografieren solltest. Das kannst du direkt auf deinem Smartphone einstellen.

Du brauchst doch eine kleine Anleitung? Hier lernst du Fotografieren mit den ultimativen Foto Trends – Teil 1.

Die persönliche Note

Flatlay Fotografie ist wie jede andere Kunst ein Lernprozess. Und du wirst mit der Zeit sicher besser werden. Wir verraten dir jetzt jedoch 3 zusätzliche Tipps, die deinen Bildern eine persönliche Note geben.

Und hier sind 6 kreative Fotoideen für zuhause, falls du ein paar weitern Ideen brauchst!

#1 Flatlay Fotografie Tipp: Perfect Imperfection!

Ein Macaroon liegt eingebissen am Teller neben Kaffee in diese Flatlay Arrangement

Alle fotografieren perfekte Gegenstände? Dann greife du doch zu welchen mit Makeln. Wie wäre es mit einem krummen Apfel oder sogar einem, der bereits angebissen wurde? Oder du lässt einen Farbtopf auf dem Untergrund auslaufen, statt nur den Topf mit dem Pinsel zu fotografieren. Ein gutes Buch aus dem Kreativbereich heißt: Was auch immer du denkst, denke das Gegenteil. Wende diesen Grundsatz doch einmal auf Flatlay Fotografie für Instagram und Co an!

#2 Flatlay Fotografie Tipp: Integriere eine geheime Botschaft!

Ein Buch liegt am Tisch mit einem positiven Botschaft

Verpacke nicht nur Geschichten, sondern auch kleine Botschaften in deine Flatlay Fotos. Hier bieten sich Buchstabenperlen an, mit denen du ein YEAH oder ein YOLO legst. Oder aber du lässt Kinder mit Wachsmalfarben auf deinen Untergrund malen, bevor du dein Setting arrangierst. Hier bestimmt wieder das Motto deine “Geheimbotschaft”. Lass deiner Kreativität einfach freien Lauf!

#3 Flatlay Fotografie Tipp: Sei ein Teil davon!

Hände halten Kaffee in diese Flatlay Fotografie Arangement

Integriere dich in deine Flatlay Fotos. Für diese Flatlay Foto Idee musst du dir vermutlich Hilfe von Freundinnen holen. Du kannst einen Arm von dir zeigen oder beide Hände, die mit den Requisiten arbeiten, um zu zeigen, dass sie ein wichtiger Teil von dir sind!

Und jetzt… Ausprobieren!

Ich hoffe, die Flatlay Fotografie Tipps haben dir gefallen und haben deine Kreativität in Schwung gebracht! Ich wünsche dir ganz viel Spaß und viel Erfolg mit deinen ersten Schritten in der Flatflay Fotografie.

Author

Engländerin und Wannabe-Deutsche - denn wie könnte man sich nicht in ein Land verlieben, in dem Worte wie “Kummerspeck” hinter jeder Ecke lauern? Ich liebe es, zu reisen und die Kuriositäten verschiedener Länder zu entdecken - und der beste Weg sich an diese zu erinnern, ist natürlich per Postkarte!

Write A Comment