Kash von budgetraveller.org, DER Experte fĂŒr Reisen mit Stil, aber kleinem Budget, hat uns in unserem Berliner Office fĂŒr ein exklusives Video-Interview besucht. Schon seit 2012 bloggt er beruflich, angefangen hat er jedoch schon viel frĂŒher und aus einem ungewöhnlichen Grund: als Scherz und mit rund 60.000 Pfund Schulden. Na, das hat ja geklappt! 🙂

FĂŒr ihn wurde das Bloggen neben drei anderen Jobs zu einer Art Therapie. Und um nebenbei auch noch reisen zu können, musste er kreativ sein – Not macht immerhin erfinderisch und genau deshalb kann man von Kash alles rund ums Reisen mit kleinem Budget lernen.

Mittlerweile ist das Bloggen sein Beruf und er hat auch noch angefangen, BĂŒcher zu schreiben. In seinem neuesten, das im Herbst erscheinen wird, geht es um die besten Luxushostels. Und wie Kash uns so schön erklĂ€rt: bei Luxus geht es nicht um feine Seide, sondern um das Gesamtpaket: die Erfahrung und welches GefĂŒhl man fĂŒr einen Ort entwickelt. Und wer kennt es nicht, es gibt Orte, da stimmt einfach alles und ganz oft hat es nichts mit dem traditionellen VerstĂ€ndnis von Luxus zu tun. Hier spielen Menschen eine Rolle, GesprĂ€che, AtmosphĂ€re und vieles mehr – es geht um das Gesamtpaket.

Auf alle FĂ€lle hat Kash schon so einiges erlebt und Inspiration rund um’s Reisen, wo man rund um die Welt gĂŒnstig ĂŒbernachtet und isst sowie viele weitere tolle Themen findet ihr auf seinem Blog budgettraveller.org. 

 

Das ganze Interview und Antworten auf viele weitere Fragen, beispielsweise in welchem Land Kash McDonald’s empfehlen kann, gibt’s hier:

Lieber Kash, was ist dein bester Reisetipp?

Mein bester Tipp zum Reisen mit knapper Kasse wĂ€re, in ein Land zu fahren, wo man viel fĂŒr sein Geld bekommt. Zum Beispiel Thailand oder Kambodscha. Dort kommt man mit dem Euro wirklich weit: gute UnterkĂŒnfte, tolle Menschen, leckeres Essen, Sonnenschein und einige gute kalte Biere – also der perfekte Tag! Man kann problemlos mit 20€ pro Tag leben.

Von wem wĂŒrdest du gern eine Postkarte bekommen?

Barack Obama – wenn du zuhörst, melde dich bei mir. 😉

 

Checkt auch Kashs Instagram Profil ab – hier versorgt er seine Follower mit coolen Insights rund um sein Travel Alltag.

Blogger of the Month Kash Budgettraveller - sein Instagram Account
Quelle: www.instagram.com/budgettraveller/

By the way: Du hast das Zeug, der nĂ€chste MyPostcard Blogger of the Month zu werden oder du willst, dass wir deinen liebsten Blogger interviewen – dann schreibe uns in die Kommentare oder gleich eine Email an social@mypostcard.com 

Author

EnglĂ€nderin und Wannabe-Deutsche - denn wie könnte man sich nicht in ein Land verlieben, in dem Worte wie “Kummerspeck” hinter jeder Ecke lauern? Ich liebe es, zu reisen und die KuriositĂ€ten verschiedener LĂ€nder zu entdecken - und der beste Weg sich an diese zu erinnern, ist natĂŒrlich per Postkarte!

Write A Comment